Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Taxi-Räuber plagt das schlechte Gewissen

Buseck | Reumütig ist am Samstagmittag ein 25-Jähriger bei der Polizei in Gießen erschienen und gab an, versucht zu haben,
einen Taxifahrer auszurauben. Zweieinhalb Stunden vorhe habe er sich mit einem Taxi vom Gießener Bahnhof nach Buseck fahren lassen, dort dem Fahrer ein Messer an den Hals gehalten und Geld von ihm verlangt. Der Taxifahrer habe erwidert, er habe kein Geld. Daraufhin sei der 25-Jährige
schließlich geflüchtet. Eine entsprechende Anzeige war bei der
Polizei bis dahin nicht eingegangen. Die nun eingeleiteten
Ermittlungen bestätigten jedoch bald die Angaben des sich nun selbst anzeigenden 25-Jährigen, den nach der Tat das Gewissen plagte. Der Taxifahrer hatte wegen seiner geringen Deutschkenntnisse bislang keine Anzeige erstattet. Das von dem Täter im Taxi zurückgelassene Tatmesser wurde sichergestellt. Der 25-Jährige aus dem Landkreis Gießen wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.