Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

11. Busecker Spur-0-Tage

Buseck | Modelleisenbahnfreunde aus Deutschland und dem benachbarten Ausland trafen sich am Wochenende in Alten-Buseck, um an den „Busecker Spur-0-Tagen“ teilzunehmen. Die größte Spur-0-Modellbahnausstellung in Deutschland, die in der „Sammler- und Hobbywelt“ in Alten-Buseck stattfand, war gut besucht, zeitweise proppenvoll, geboten wurde alles, was das Modelleisenbahnerherz begehrt. Auf mehreren Schauanlagen und an den Ständen von mehr als 60 Herstellern und Händlern waren Eisenbahnmodelle und Zubehör vorwiegend im Maßstab 1:45 zu sehen. Die „Arge Spur 0“ – eine internationale Arbeitsgemeinschaft, die sich seit über 30 Jahren mit der Baugröße 0 beschäftigt - stellte sich vor, präsentierte ihre vereinsinterne Zeitschrift „Spur-0-Lokomotive“ und gab Tips für den Modell- und Anlagenbau.
Bei den Händlern konnten Bausätze, Bauanleitungen und Fachlektüre erworben und detailgetreue Nachbauten historischer Bahnen und Bahnhöfen bestaunt werden. Auch das Genre des Eisenbahnfilms fehlte nicht. Wer eine Fahrt mit dem „rasenden Roland“ auf der Insel Rügen nachvollziehen wollte, wurde genauso gut bedient wie derjenige, der Freude und Entspannung an einer Fahrt der Mecklenburgischen Bäderbahn „Der Molli“ zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn findet.
Die Spur-0 mit ihren doppelt so großen Modellen wie die herkömmliche H0-Größe findet immer mehr Anhänger. „Es ist der Spaß am Basteln und Zusammenbauen, es sind die detailgetreuen Modelle mit ihrer ausgefeilten Technik, die uns faszinieren“, so ein Besucher während seines Ausstellungsrundgangs.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.