Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Besser schlafen und Geld sparen

Buseck | Ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch im Bett. Gerade wenn man unter Rückenschmerzen leidet ist die richtige Matratze von entscheidender Wichtigkeit. Dieser Artikel soll jedoch nicht davon berichten, wie man zu dem richtigen Matratzentyp kommt, sondern von Scheinrabatten und wie man zu einer preiswerten Matratze kommt.
Mit seiner Partnerin machte sich der Schreiber des Artikels auf, um die richtige Matratze zu finden. Nach ganz vielem Probeliegen und einem aktuellen Test der „Stiftung Warentest“ war die richtige Matratze gefunden: Eine „f.a.n. Vital KS“ von Frankenstolz.
In einem Möbelhaus war man fachlich gut beraten worden und das Untenehmen warb mit „alle Matratzen zum halben Preis“. € 299,00 statt € 598,00.
Gerade war der Geschäftsführer des Unternehmens in einer Werbebeilage zitiert worden „..und das alles in Zeiten knapper Kassen zu einem fairen Preismix . Unseriöse, bis zu 80-prozentige Preisreduzierungen oder sonstige Scheinrabatte wird es bei uns nicht geben“. Da die Matratze erst in drei bis vier Woche lieferbar sein sollte und der Autor des Berichtes dann im Urlaub weilen würde, bestellte man „das Schnäppchen“ nicht gleich, da die Verkäuferin versicherte, man würde die beiden Matratzen auch noch in der kommenden Woche zu diesem unschlagbaren Angebotspreis erhalten.
Mehr über...
Preisvergleich (1)Matratzen (3)Geld sparen (1)
Seit einiger Zeit befindet sich im gleichen Haus ein Möbeldiscounter. Mit großem Staunen stellte man dann allerdings fest, dass es die gleichen Matratzen hier ganz regulär zum selben Preis gab. Nun waren die beiden Kaufwilligen neugierig geworden und recherchierten im Internet. Und tatsächlich: Hier gab es die gleichen Matratzen für nur € 229,00 das Stück. Diese sollten sogar innerhalb von 48 Stunden frei Haus auf Rechnung geliefert werden. Auch sollte der Zuschlag für einen anderen Härtegrat, den man für eine Matratze brauchte nur € 10,00 statt € 30,00 kosten.
Fazit: Statt noch drei bis vier Wochen auf den alten Matratzen zu schlafen, die neuen Matratzen dann beim Möbelhaus abholen zu müssen, wurden beim Internetversender die Matratzen tatsächlich bereits nach zwei Tagen frei Haus geliefert. Nun schläft man inzwischen viel besser und kann dann sogar davon träumen, was man mit den gesparten € 160,00 anfangen kann.
Anmerkung: Eigentlich kauft der Autor lieber vor Ort, aber veräppeln lässt er sich von gar so seriösen Angeboten auch nicht gerne.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karsten Schulze

von:  Karsten Schulze

offline
Interessensgebiet: Buseck
Karsten Schulze
55
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Karsten Schulze, Nicole Albrecht, Christian Rüger
3 Jahre "Roter Stammtisch" in Alten-Buseck
Vor drei Jahren wurden Nicole Albrecht, Christian Rüger und Karsten...
Zwei Wochen war Natalie als Austauschschülerin der Herderschule zu Gast in Alten-Buseck. Sie lernte viele deutsche Städte, Sitten und Museen kennen. Am meisten beeindruckte sie jedoch der Schnee. Jetzt hat sie wieder Sonne satt bei 30°C.
Natalie - Zu Gast aus Singapur

Weitere Beiträge aus der Region

Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.