Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Rehe fast im Schnee versunken


Mehr über

Winter (594)Schnee (407)Rehe (30)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wo bist du?
Früh aufstehen lohnt sich
Wenn ich früh morgens aufstehe, mein Fenster vorsichtig öffne und...
Gewusst wie: Heizkosten senken mit einfachen Mitteln
Wenn die Temperaturen langsam wieder in den einstelligen Bereich...

Kommentare zum Beitrag

Annick Sommer
4.014
Annick Sommer aus Linden schrieb am 05.02.2010 um 09:49 Uhr
Ein seltener Anblick hier in Mittelhessen...! Toll eingefangen! :-)
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 05.02.2010 um 10:45 Uhr
Toll, das zeigt deutlich, wie hoch der Schnee in diesem Winter lag.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 05.02.2010 um 21:25 Uhr
Ist ja Wahnsinn.... von den Rehen es ist ja nur noch der Rücken und der Kopf zu sehen, so auf den ersten Blick dachte ich, da hoppeln Hasen :-))
Ein gelungenes Foto :-))
Ilse Toth
34.759
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.02.2010 um 00:28 Uhr
Die armen Dinger! Die Winterzeit ist eine harte Zeit für unsere Wildtiere.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.644
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Hier ist meine Ring Nr. gut zu erkennen.
Gestatten, ich bin DFR A106 und eine Störchin
Ich habe nun eine ausführliche Info der Vogelwarte Radolfzell...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.