Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Gau-Gymnastikschau des Turngaus Mittelhessen in der Willy-Czech-Halle, Buseck-Beuern

Buseck | TSV Beuern

Die Gau-Gymnastikschau 2009 in der Willy-Czech-Halle, Beuern

Der Turngau Mittelhessen veranstaltet jedes Jahr am 1. Advent seine Gau-Gymnastikschau. Die Wahl des Ausrichters viel dieses Jahr auf den TSV Beuern.
Wie sich herausstellen sollte – ein gute Wahl.
Das Team um den 1. Vorsitzenden Manfred Noske hatte alle Register gezogen, um die Schau zu einem Erlebnis werden zu lassen.
Federführend in der Kommunikation mit dem Turngau war die Abteilungsleiterin Turnen des TSV – Anja Löber-Sättler. Gemeinsam mit der Moderatorin Marion Kleist und den Verantwortlichen des Turngaus gestaltete sie das Programm.

Begrüßt wurden die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und das zahlreich in die Willy-Czech-Halle gekommene Publikum durch den „Chef“ des Turngaus Dr. Dennis Sawellion. Sichtlich beeindruckt von der Gestaltung der Halle begrüßte er die Turnerinnen und Turner, Landrat Willi Marx, Ortsvorsteher Jürgen Ranft und den stellvertretenden Vorsitzenden des Sportkreises Gießen Kurt Klesit. Bürgermeister Erhard Reinl stieß erst in der 2. Hälfte des Programms hinzu.
Mit „seiner letzten Rede“ anlässlich
Mehr über...
Gau-Gymnastikschau 2009 in Beuern (1)
einer Gau-Gymnastikschau – er hatte auch ein „Heimspiel“ – beeindruckte Willi Marx sehr emotional. Er forderte die Kommunen auf, die Leistungen für die Vereine nicht zu kürzen, oder sogar einzustellen. „Die Vereine leisten Arbeit, die in unserer Gesellschaft nicht wegzudenken ist. Sollten hier Unterstützungen versagt bleiben und die Vereine müssen ihre Dienste einstellen, so ist diese soziale Leistung für uns alle unwiederbringlich verloren“, so Landrat Willi Marx. Dr. Dennis Sawellion bedankte sich bei Willi Marx und wies noch einmal auf die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gießen und – im Besonderen – mit Landrat Willi Marx. Ortsvorsteher Jürgen Ranft – er vertrat auch den Bürgermeister – sagte: „zu Ihrer Rede - Herr Landrat – kann ich nicht mehr viel hinzufügen“. Er dankte dem Turngau, dem TSV Beuern und den Turnerinnen und Turnern für das Highlight zum Jahresausklang in der Willy-Czech-Halle Beuern. Mafred Noske – Vorsitzender des TSV Beuern dankte ebenfalls Dr. Dennis Sawellion für das Vertrauen, die Gau-Gymnastikschau erhalten zu haben. „Für den TSV ist es eine Verpflichtung, beste Bedingungen für die Abschlussveranstaltung des Turngau Mittelhessen zu schaffen. Für alle – ob Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder das Publikum, soll der 1. Advent 2009 ein unvergesslicher Nachmittag werden“, so Manfred Noske. Er dankte seinen Team für die Vorbereitung und den Gruppen des TSV für die anstehenden Vorführungen.

Pünktlich um 15:30 h wurde das Feuerwerk aus Musik, Tanz, Akrobatik und Gymnastik gezündet.

Gruppen aus Vereinen der Zugehörigkeit zum Turngau Mittelhessen, zeigten ihr Können. Viel Trainingsfleiß war der Garant für hervorragende Darbietungen.
Insgesamt waren es 20 an der Zahl, die in tollen bunten Kostümen Ihr Können demonstrierten. Von Kindern bis zu den Senioren waren alle Altersgruppen vertreten. Um die Turn-Legende Ernst Nießner scharten sich Turnerinnen und Turner, um mit Geräten Gymnastik zu zeigen, die bereits auch schon bei europäischen Veranstaltungen gezeigt wurde. Auch die G.U.T. (Gesund und trainiert) – Gruppe des TSV von Leni Otto, zeigte einen Ausschnitt aus ihrem wöchentlichen Übungsprogramm. Viele Beifall gab es für diesen Vortrag.
Der TSV Beuern hatte keine Kosten und Mühen gescheut – für „guten Ton“ und das richtige Licht zu sorgen.
Bunte Scheinwerfer, die die Wände bestrahlten, machten schon beim Betreten der Willi-Czech-Halle einen besonderen Eindruck. Die „Bühne“ wurden in gleißendes Licht getaucht und die Kostüme der Akteure erstrahlten in farbigen Facetten.
Tolle Leistungen zeigten: der MTV Gießen, die Sportfreunde Oppenrod (mit 2 Gruppen), die TSG Leihgestern (mit 3 Gruppen), der TV Lich (mit 2 Gruppen), der TV Grüningen, der TV Großen-Buseck (mit 2 Gruppen), der TV Ruttershausen, der Turngau Mittelhessen (mit 3 Gruppen) und nicht zuletzt der TSV Beuern mit 3 Gruppen). Am Ende der Show wurde das Licht gelöscht. Anja Löber-Sättler hatte für „leuchtende Impressionen“ gesorgt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Leuchtstäbe in ihren Händen und wiegten sich in der passenden Musik. Mit viel Applaus endete die diesjährige Gau-Gymnastikschau des Turngaus.
Das Schlusswort oblag wieder Dr. Dennis Sawellion. Er bedankte sich für diese tolle Show und verwies bereits auf die Gau-Gymnastikschau 2010, die von den Sportfreunden Oppenrod – anlässlich ihres Vereinsjubiläums – in Großen-Buseck –
in der Sporthalle der IGS stattfindet.

Alle Bilder von: Oliver Vogler, Sport- und Pressefotograf, Grünberg-Göbelnrod

 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Walter Czech

von:  Walter Czech

offline
Interessensgebiet: Buseck
Walter Czech
52
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Waldsportplatzfest am Sonntag, 18. August
Waldsportplatzfest am 18. August Der Busecker Ortsteil Beuern erlebt...
I. Beach-Volley-Ball-Turnier in Beuern
TSV Beuern e.V. Am 08. Juni ist es soweit: der TSV veranstaltet...

Weitere Beiträge aus der Region

Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.