Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Die Tischtennis-Saison 2009/10. Im März und Juli 2010 wird 100jähriges Jubiläum der Sportfreunde Oppenrod gefeiert

Mit den leistungsstarken Manuel Ruschig und Waqar Ahmad-Osswald kam der Erfolg nach Oppenrod.
Mit den leistungsstarken Manuel Ruschig und Waqar Ahmad-Osswald kam der Erfolg nach Oppenrod.
Buseck | Dem Abstieg der ersten und zweiten Mannschaften in der letzten Spielsaison zum Trotz (die Dritte ist aufgestiegen) haben die Spfr. Oppenrod dennoch keine Abgänge zu verzeichnen. Das Personal blieb entgegen der Gewohnheit bei so manch anderem Verein zusammen und hält den Sportfreunden, die in diesem Jahr ihr 100jähriges Jubiläum feiern, die Treue, was auf ein gutes Klima in der von Ernst Balser geleiteten TT-Abteilung schließen lässt. Die Tischtennis-Abteilung konnte mit Michael Schnabel und Benjamin Ebinger sogar zwei zusätzliche Spieler gewinnen, die in der Kreisligamannschaft eingesetzt werden. Das Training und die Heimspieltage finden jeden Montag und Mittwoch sowie auch am Freitag am Heimspieltag der 3. Mannschaft statt. Hier einige Bilder von bewährten und erfolgreichen Spielern, die neben anderen treuen Sportfreunden seit vielen Jahren zum Stammpersonal in Oppenrod gehören.

Mit den leistungsstarken Manuel Ruschig und Waqar Ahmad-Osswald kam der Erfolg nach Oppenrod.
Mit den leistungsstarken... 
Markus Henrich (hier im Doppel mit Waqar) spielt einen sehr starken Vorhandball
Markus Henrich (hier im... 
Jürgen Fieser: Wenn er mit seinem Angriffsspiel durchkommt, kann er seine Gegner regelrecht "abschießen"
Jürgen Fieser: Wenn er... 
Lutz Zoppke gehört seit Jahren zu den Stützen der ersten Mannschaft.
Lutz Zoppke gehört seit... 
Diese Spieler werden die Oppenröder Farben in der bevorstehenden TT-Saison 2009/2010 vertreten.
Diese Spieler werden die... 
Carsten Schmidt wechselte von Beuern nach Oppenrod und passte auf Anhieb in die erste Mannschaft, in der er ansprechende Leistungen zeigt
Carsten Schmidt... 
Hans-Jörg Kinzebach ist ein Oppenröder Eigengewächs. Nach seiner Verletzung spielte er nicht mehr. Sein Beinbruch trug u.a. zum Abstieg der 1. Mannschaft aus der Bezirksoberliga bei.
Hans-Jörg Kinzebach ist... 
Die erfolgreichen 90er Jahre in Bildern
Die erfolgreichen 90er... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.195
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die VHC-Gruppe unter der Leitung von Hannelore Kraushaar-Hoffmann (rechts)
VHC Hoherodskopf im Bauernhausmuseum Hof Haina in Biebertal - Exponate aus dem bäuerlichen Leben - Geschichten aus längst vergangenen Epochen
Der Vogelsberger Höhenclub, Zweigverein Hoherodskopf, war jetzt im...
Die Geehrten mit Vors. Simon Wrobel (Dritter von links)
TTC Gießen-Rödgen: Drei Mannschaften in höhere Klassen aufgestiegen - Jahreshauptversammlung - zahlreiche Ehrungen - Beitrag zur Integration von Flüchtlingen prüfen
Besser hätte es beim TTC Gießen-Rödgen in sportlicher Hinsicht in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Handball-Symposium am 22. August um 19:30 Uhr in der Willy-Czech-Halle in Beuern
Anlässlich unseres 27. Spanferkel-Turniers, präsentieren wir, die HSG...
Ein Dankeschön an die GZ
An dieser Stelle möchte ich mal mein Dankeschön an die Redaktion der...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.