Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Aktionsbündnis Pro Goetheschule setzt sich weiterhin für die Belange der Grundschulkinder ein!

Buseck | Am Donnerstag, den 25. September 2008, haben sich Mitglieder des Aktionsbündnis Pro Goetheschule mit der Schulleitung der Goetheschule getroffen. Ziel ist es weiter aktiv an der Umsetzung des Kreistagsbeschlusses vom 07. Mai 2007 zu arbeiten. In dieser Kreistagssitzung wurde beschlossen, dass ein Konzept zur Optimierung des Ganztagesangebotes für Kinder der ersten bis zehnten Klasse erstellt werden soll. Auch die Betreuungsangebote der Kindertagesstätten sollten hier mit einbezogen werden. Dem Prinzip „kurze Beine – kurze Wege“ sollte auf jeden Fall Rechnung getragen werden.

Nach Aussage von Herrn Schuldezernent Fricke (Giessener Anzeiger vom 26. April 2008) gab es nur wenige Punkte, die verbesserungswürdig sind und es wurde herausgestellt, dass vor allem in dem Punkt der außerschulischen Betreuung der Grundschüler kein weiterer Handlungsbedarf besteht.

Nun zeichnet sich aber schon im kommenden Schuljahr 2009/2010 eine Misere bei der Betreuung ab! Zum Schulbeginn des laufenden Schuljahres wurde es erstmals schwierig alle Kinder, die eine Betreuung benötigen, unterzubringen. Deshalb wurde auf Drängen der Eltern durch die Gemeinde eine zweite Nachmittagsgruppe in der Kita Georg-Diehl eingerichtet. Diese zweite Nachmittagsgruppe ist zeitlich auf ein Jahr begrenzt. Die Kinder, die jetzt in dieser Gruppe betreut werden, müssen zum nächsten Schuljahresbeginn in die bestehenden Gruppen der Einrichtung eingegliedert sein/werden. Dadurch können zum nächsten Sommer voraussichtlich nur wenige oder keine weiteren neuen Schulkinder aufgenommen werden.

Die Goetheschule, die sich auf dem Weg zu einer Ganztagsschule befindet, arbeitet intensiv an den nötigen Konzeptionen und Regularien. Aufgrund der Förderrichtlinien vom Land Hessen und der notwendigen Genehmigungen ist es leider nicht möglich kurzfristig die benötigte umfassende Betreuung anzubieten. Die angestrebte Form der Ganztagsschule wird langfristig gesehen in einer pädagogischen Mittagsbetreuung an drei Tagen pro Woche münden. Dies ist für Eltern, die dringend eine Betreuung ihrer Kinder benötigen, keine wirkliche Alternative. In den beiden gemeindeeigenen Kitas in Großen Buseck werden die Kinder täglich in der Zeit von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr bzw. freitags bis 14.00 Uhr und in den Ferien betreut.

Fakt ist aber, dass bereits zurzeit Eltern auf eine ganzwöchige Betreuung ihrer Schulkinder angewiesen sind. Weder die Schule kann dies in dem notwendigen Umfang leisten, noch – laut Aussage der Gemeindeverwaltung – die Gemeinde in ihren Kindertagesstätten. Dies obwohl der Abschlussbericht der von der Gemeinde in Auftrag gegebenen Organisationsuntersuchung für die Kita Georg-Diehl vorschlägt, die Auslastung durch eine fünfte Gruppe für Schüler weiter zu erhöhen. Mit einer solchen fünften Gruppe wäre nicht nur den Eltern geholfen, sondern auch die Auslastung und damit die Wirtschaftlichkeit der Kindertagesstätte erhöht. Dem Elternbeirat der Georg-Diehl-Kita wurde in persönlichen Gesprächen als Begründung zur Ablehnung einer fünften Gruppe der finanzielle Mehraufwand genannt. Da es sich bei der Schülerbetreuung um eine freiwillige Leistung der Gemeinde handle, sehe man keinen dringenden Bedarf, an der derzeitigen Situation etwas zu verändern. Allerdings sollte hier auch bedacht werden, warum diese Art der Betreuung so großen Zulauf hat. Dies liegt sicher nicht zuletzt an der Qualität der Betreuung, die hier von der Gemeinde geleistet wird.

Dass jedoch Handlungsbedarf besteht, werden nicht nur betroffene Eltern nachvollziehen können. Das Aktionsbündnis Pro Goetheschule wird sich weiter um eine Problemlösung unter Einbeziehung aller beteiligten Gremien bemühen.

Aktionsbündnis Pro Goetheschule:
Elternvertreter der Goetheschule Großen Buseck, der Kindertagesstätte Georg Diehl, der Kindertagesstätte Traumland Panama, der Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth und des Fördervereins der Goetheschule.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kinder der Kita "Die Mäuschen" mit dem Paten Hr. Krenschker von Edeka Krenschker aus Giessen
Aus Liebe zum Nachwuchs – Edeka Krenschker bepflanzt Gemüsehochbeet der Lindener Mäuschen
Auch in diesem Jahr hat Hochbeet-Pate Edeka Krenschker aus Gießen...
Mit diesem Motiv zeichnet der Landkreis Gießen Familienzentren aus, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllen. Aktuell läuft wieder eine Förderrunde, bei der sich Kindertagesstätten zu Familienzentren weiterentwickeln können.
Zwei Familienzentren schmücken nun Zertifikate. Landrätin zeichnet Kita Königsberg und ‚Anne Frank‘ in Reiskirchen für modernes Programm und Vernetzung aus
„Erstmalig zeichnen wir heute Kindertagesstätten aus, die sich in den...
Bärbel Lotz, Anita Schneider, Frank Ide, Sieglinde Hartel und Gabriele Arnold bei der Fördergeld-Übergabe am Grundstück der neuen Kita. Noch ist nur die grüne Wiese zu sehen im Wohngebiet Baumgartenfeld. Aber bis Ende 2017 soll der Neubau fertig sein.
Zuschuss für neue Kita in Grünberg über 460.000 Euro: Landrätin übergibt Fördergeld zur Sicherung von Kita-Plätzen
Noch ist nicht viel zu sehen auf dem Grundstück im Grünberger...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Doris Wagner

von:  Doris Wagner

offline
Interessensgebiet: Buseck
34
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aktionsbündnis Busecker Eltern führt konstruktives Gespräch über Schülerbetreuung in Großen-Buseck
Am Dienstag, den 16. Dezember 2008, hat sich das Aktionsbündnis...
Bedarf der außerschulischen Betreuung von Grundschulkindern in Großen-Buseck ermittelt
Das Aktionsbündnis Pro Goetheschule, welches sich ursprünglich zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Sonnenuntergang heute, ich mische auch mal mit. ;-)
Der Sonnenuntergang war ja wieder mal grandios, das müsste Frau nur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.