Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ernährungsführerschein für 3. Klassen in Goetheschule Buseck

Buseck | Unter Anleitung von Diplom-Oecotrophologin Judith Neuse wurde in den letzten Wochen in der Klasse 3a der Goetheschule in Großen-Buseck ein Projekt über gesunde Ernährung durchgeführt. Es handelt sich hierbei derzeit um ein Pilotprojekt des Deutschen LandFrauenverbandes, das durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert wird. Der aid-Ernährungsführerschein besteht aus sechs Lernmodulen, in denen die Kinder in Theorie und Praxis Grundlagen über gesunde Ernährung und die Zubereitung von Speisen erlernen. Nicht vergessen wurden dabei auch die Vorbereitungen, das Tragen einer Schürze, die Reinigung der Hände und Lebensmittel etc. und auch, dass nach Abschluss der Arbeiten die Arbeitsplätze gereinigt werden müssen. Die Kinder übten den Umgang mit verschiedenen Küchengeräten und arbeiteten in kleinen Gruppen zusammen. Außer durch Frau Neuse wurden sie in dieser Zeit von ihrer Klassenlehrerin Eva Reeh, den Praktikantinnen Nicola Lange und Julia Nix und interessierten Eltern betreut, die – wenn nötig - gerne Hilfestellungen anboten. Kater Cook, der clevere Küchenmeister, begleitete die Kinder auf Plakaten und Flyern und gab wichtige Informationen. In zwei Doppelstunden je Woche wurden ein leckeres Frühstück und kleine Gerichte fürs Mittag- und Abendessen zubereitet. Zum Abschluss gab es einen schriftlichen Test und die Kinder bereiteten als praktische Abschlussprüfung für eine erste Klasse ein Büfett aus Gemüse zum Knabbern, Kräuterquark, kunterbuntem Nudelsalat, Brotgesichtern und Obstsalat zu. Alle waren eifrig dabei das Erlernte umzusetzen und hatten sichtlich Spaß daran. Die gesamte Klasse hat die Tests bestanden und den aid-Ernährungsführerschein bekommen. Dieser ist mit einem Foto ausgestattet und es heißt darin: "Der Inhaber/Die Inhaberin kann selbstständig kleine Gerichte zubereiten, zum Beispiel Pausenfrühstücke, Salate, Quarkspeisen, heiße Kartoffelgerichte."

Nach den Herbstferien werden auch die beiden anderen dritten Klassen der Goetheschule in Großen-Buseck das Projekt durchführen und die Kinder die Möglichkeit haben, den aid-Ernährungsführerschein zu bekommen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Doris Wagner

von:  Doris Wagner

offline
Interessensgebiet: Buseck
34
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aktionsbündnis Busecker Eltern führt konstruktives Gespräch über Schülerbetreuung in Großen-Buseck
Am Dienstag, den 16. Dezember 2008, hat sich das Aktionsbündnis...
Bedarf der außerschulischen Betreuung von Grundschulkindern in Großen-Buseck ermittelt
Das Aktionsbündnis Pro Goetheschule, welches sich ursprünglich zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.