Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Pfadfinder beim Müller in der Spitzmühle in Großen-Buseck

Pfadfinder in der Spitzmühle in Großen-Buseck
Pfadfinder in der Spitzmühle in Großen-Buseck
Buseck | Für den Monat Juni hatte Müller Karl-Heinz Fiedler die Pfadfinder der katholischen Kirchengemeinde Sankt Marien / Großen-Buseck für eine Besichtigung der Spitzmühle mit seinen Stallungen eingeladen. Nach einem schönen Fußweg erreichten alle 26 Wölflinge mit den Leitern Diakon Rudolf Montermann sowie Ernst Konheiser das Ziel, wenn auch ein wenig durstig. Jedoch konnte der Durst mit dem frischen Quellwasser vor Ort schnell gestillt werden. Danach erklärte Müller Karl-Heinz Fiedler an einem kleinem Mühlrad-Nachbau, wie die Kraft des Wassers beim Mühlenbetrieb genutzt wird. Anschließend wurde das Mühlwerk mit seinen Originalbauteilen besichtigt. Dabei konnte der Arbeitsablauf genau verfolgt werden, der für die Herstellung von Roggen- und Weizenmehl erforderlich ist.

Eine ebenso große Anziehungskraft hatten auch die vor kurzem geborenen Kälber mit ihren Muttertieren auf alle Anwesenden. Beim Füttern der anderen Kühe und Bullen zeigten die Wölflinge große Einsatzbereitschaft. Die Ehefrau des Müllers, Frau Margard Fiedler sowie Frau Regina Fiedler bedankten sich mit Süßigkeiten für die große Hilfe. Auf dem Heimweg wurden diese mit großer Freude aufgegessen.

Pfadfinder in der Spitzmühle in Großen-Buseck
Pfadfinder in der... 
Pfadfinder in der Spitzmühle in Großen-Buseck
Pfadfinder in der... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Israelfahrt 2014
Pfadfinder starten Begegnungsprojekt mit Israel
Gießener KPE-Gruppe will einen Beitrag zur Völkerverständigung...
Das Foto täuscht, die Teleeinstellung verkürzt optisch den Abstand zu den Bäumen des Hohe Berg. Die sind ca. 600m entfernt.
War's das schon wieder?
Nachdem Jutta Skroch am 23.4. vom Erstbezug der Horstvorlage in Gr....
Die Mannschaft mit den wenigsten Würfen der Kugel gewinnt.
Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg am 14. April
Am 14. April wird der Verein Buseck-Live das diesjährige Busecker...
Morgens um 7 im Schlosspark
Vogelstimmenwanderung Großen-Buseck am 13.5.2018
Am Wetter kann es nicht gelegen haben, dass zur Vogelstimmenwanderung...
Die Hüpfburg war umlagert
Gelungenes Fest an Himmelfahrt in Großen-Buseck
Zufriedene Gesichter gab es bei der Himmelfahrtveranstaltung des...
Noch sehr scheu, deshalb nur von Weitem; es sind 7 Pulli
Auch die Nilgänse im Schlosspark Buseck haben Nachwuchs

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Bilderupload funktioniert nicht wie gewohnt
Habt ihr auch ein Problem beim Bilder hochladen? Bei mir funzt der...
Der Störenfried
Klappern gehört zum Handwerk ;-)
In diesem Fall sind es die Störche im Depot gewesen, die ausgiebig...
Die Hüpfburg war umlagert
Gelungenes Fest an Himmelfahrt in Großen-Buseck
Zufriedene Gesichter gab es bei der Himmelfahrtveranstaltung des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.