Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Schulbesuch der IGS Busecker-Tal - Anita Schneider informiert sich über Angebot

Landratskandidatin Anita Schneider sprach bei einem Ortstermin mit Schulleiter Matthias Brodkorb.
Landratskandidatin Anita Schneider sprach bei einem Ortstermin mit Schulleiter Matthias Brodkorb.
Buseck | Landratskandidatin Anita Schneider hat gemeinsam mit dem Arbeitskreis Schule der SPD-Kreistagsfraktion die integrierte Gesamtschule Buseckertal besucht. Schulleiter Matthias Brodkorb konnte den Gästen berichten, dass die über 900 Schüler starke Gesamtschule eine sehr gute Bewertung im Rahmen der diesjährigen Schulinspektion erhalten hatte. Demnach bieten die Gebäude und das Gelände hervorragende Voraussetzungen für ein attraktives Förderangebot, erläuterte Brodkorb den Abschlussbericht der Schulinspektoren. "Jede Jahrgangsstufe hat seine Klassenräume auf einer eigenen Etage, was den Zusammenhalt in den jeweiligen Jahrgangsstufen stärkt und das gute Schulsozialklima maßgeblich mitbeeinflusst. Eine vor zwei Jahren vom Schuldezernenten angedachte Umlegung der Busecker Goetheschule in die Räume der Gesamtschule hätte für dieses pädagogische Raumkonzept jedoch das Aus bedeutet", so Brodkorb.
Besonders hätteb die Schulinspektoren auch das hervorragende Angebot in der Bibliothek hervorgehoben. Diese lebe zurzeit von einem hohen ehrenamtlichen Engagement der Eltern, so der Schulleiter. Mit der vom Landkreis zur Verfügung
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
gestellten Pauschale von 3000 Euro könne keine Bibliothekarin eingestellt werden, um die von den Eltern ehrenamtlich geleistete Arbeit von bis zu 350 Stunden im Monat zu unterstützen. Hier wünsche man sich – zur Aufrechterhaltung des hervorragenden Angebotes – eine bessere personelle Ausstattung. Wünschenswert wäre mindestens eine halbe Stelle. Die Gesamtschule hat nach Brodkorb eine recht konstante Schülerzahl. Für das neue Schuljahr rechnet der Schulleiter mit 6 bis 7 neuen fünften Klassen.
Das inzwischen umfassend ausgebaute Ganztagsangebot werde von rund zwei Drittel der Schüler regelmäßig angenommen. Die Schule sei dank einer großen Bibliothek, Mensa mit Schulessenfinanzierungsmöglichkeit über einen Härtefond sowie einem Schülerkiosk optimal für den Ganztagsbetrieb ausgestattet, so Brodkorb.
Auf Rückfrage von Anita Schneider, welche Maßnahmen aus den Mitteln des Konjunkturpaketes verwirklicht werden sollen, antwortet Brodkorb, dass aufgrund bereits abgeschlossener umfassender Modernisierungsarbeiten die Schule nur eine Ausstattungspauschale erhalten habe. Auf Nachfrage Schneiders berichtete der Schulleiter, dass die Schule in Sachen Berufsvorbereitung gut aufgestellt sei. Die Schule betreibe bereits seit Jahren eine umfassende Berufsberatung und -vorbereitung. So würden die Schüler mit Pflichtpraktika, Besuchen des Berufsinformationszentrum und Projektunterricht intensiv vorbereitet. Alle 14 Tage könnten die Schüler darüber hinaus einen Beratungstermin bei der Bundesagentur für Arbeit wahrnehmen, die in die Gesamtschule ein Beratungsangebot anbiete. Darüber hinaus könnten Schnuppertage an berufsbildenden Schulen besucht werden. Ziel sei es auch, zu zeigen, dass es Alternativen zum weiterführenden Schulbesuch gibt, so Brodkorb. Schneider zeigte sich sehr angetan von der geleisteten Arbeit an der Gesamtschule.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.801
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...

Weitere Beiträge aus der Region

Sonnenuntergang heute, ich mische auch mal mit. ;-)
Der Sonnenuntergang war ja wieder mal grandios, das müsste Frau nur...
Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.