Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Klima-Aktionstage vom 19. - 21. Juni 2020 Teil 2

Buseck | Den Abschlusstag der Gießener Klimaaktionstage am Sonntag, den 21. Juni 2020 hatte die Gießener Initiative People/Parents for Future organisiert.

Um 11 Uhr begann das Programm mit einem von Stadtkirchenpfarrer Klaus Weißgerber geleiteten Gottesdienst auf dem Kirchenplatz. Besucherinnen und Besucher saßen mit Abstand über den Platz verteilt; eine Anwesenheitsliste wurde geführt, um eine Nachverfolgung bei einer eventuellen Corona-Infektion zu ermöglichen. Die Stühle hatte das benachbarte "Türmchen" zur Verfügung gestellt.

Pfarrer Weißgerber stellte den Text "Die letzten sieben Tage der Schöpfung" von Jörg Zink in den Mittelpunkt seiner Predigt. Der Text (s. Link unten) stammt aus dem Jahr 1970 und wurde ursprünglich anlässlich der Anti-Atom-Bewegung geschrieben, ist aber erschreckend aktuell. Schon damals waren die Probleme bekannt, die nun immer dringender werden. Doch das Wissen darum, wie falsch unser Verhalten ist führt leider nur bei einem geringen Anteil der Menschen zu einer Verhaltensänderung. Zwar werde der Mensch in der Schöpfungsgeschichte aufgefordert, sich die Erde untertan zu machen, doch sei damit das Bild eines guten Königs gemeint, der auch für das Wohlergehen aller sorgen müsse.

Mehr über...
Im Anschluss an den Gottesdienst, bei dem auf Gesang verzichtet wurde, sprach Satu Heiland von den People/Parents for Future ganz ähnliche Gedanken an, allerdings aus der weltlichen Perspektive. Es gibt derzeit in der Corona-Krise Bestrebungen, Umwelt- und Klimaschutz zu lockern und zu umgehen. Doch wirtschaftliche Interessen dürfen nie über der Bewahrung der Schöpfung stehen. Wie bei Corona der Schutz vor Ansteckung nur funktioniert, wenn alle Abstand halten und eine Maske tragen, so müssen auch alle Menschen gemeinsam ihr Verhalten für den Klimaschutz ändern. Denn wir leben alle im System Erde und sind voneinander abhängig, auch wenn die Auswirkungen oft indirekt sind.

Um 12 Uhr folgte der Auftritt des Salzbödener Liedermachers und Autors Fredrik Vahle mit Begleitung, der besonders für seine Kinderlieder bundesweit bekannt ist. Den Hasen Augustin, den Cowboy Jim aus Texas und Anne Kaffeekanne kennen und lieben mehrere Generationen von Kindern. In sein Programm am heutigen Tag nahm er neben solchen Klassikern auch ernstere Lieder auf. Für den Auftritt hatte er keine Gage verlangt und sogar noch einige CDs mitgebracht, die gegen eine Spende an die People/Parents for Future abgegeben wurden.

Die VeranstalterInnen ließen es sich aber nicht nehmen, sich für die Teilnahme, die sicherlich einen Großteil des Publikums auf dem Kirchenplatz angelockt hatte, mit einigen Pflanzen im Topf und angesichts der sommerlichen Temperaturen mit einem kalten Eis zu bedanken.

Als weiterer Redner wies Gerhard Keller von der Gießener Bürgerinitiative 2035Null auf den im September 2019 gefassten Beschluss der Stadtverordnetenversammlung hin. Ein Dreivierteljahr ist vergangen, doch die Stadt werde nicht aktiv. Nun hat 2035Null eine Postkartenaktion gestartet, um die Verantwortlichen zum Handeln aufzurufen, an der sich etliche der Anwesenden beteiligten (Texte s. Fotos).

Im Anschluss konnten alle die Gelegenheit nutzen, sich bei den Ständen der anwesenden Initiativen über Möglichkeiten zum Klimaschutz zu informieren, während sich die Kleinsten bei den Wasserspielen, dem Bobbycar-Parcours, Tipp-Kick-Minigolf und Fingerfarben vergnügten. Einen Kleidertauschmarkt und eines Crepes-Stand gab es ebenfalls.



Der von Pfarrer Weißgerber im Gottesdienst zitierte, erschreckend aktuelle Text "Die letzten sieben Tage der Schöpfung" von Jörg Zink aus dem Jahr 1970 ist hier veröffentlicht:

http://www.joerg-zink.de/die-letzten-sieben-tage-der-schoepfung/


Links zu den Initiativen und Organisationen:

People/Parents for Future Gießen:
http://parentsforfuture.de/de/giessen
http://www.facebook.com/Parents-for-Future-Gie%C3%9Fen-699909997132750/

Stadtkirchenarbeit Gießen:
http://dekanat-giessen.ekhn.de/ueber-uns/dekanat/stadtkirchenarbeit.html

Umsetzung der Klimaziele für Gießen:
http://2035null.de/

Verkehrswende-Projekt Gießen und Umgebung:
http://www.projektwerkstatt.de/index.php?domain_id=33&a=14814

Fridays for Future Gießen:
http://fffgiessen.de/

BUND Gießen:
http://kreisverband-giessen.bund.net/ueber-uns/bund-kreisverband-giessen/

amnesty international Gießen:
http://www.amnesty-giessen.de/

Fredrik Vahle:
http://www.fredrikvahle.de/

zum 1. Teil des Berichts geht es hier lang:
http://www.giessener-zeitung.de/buseck/beitrag/133972/klima-aktionstage-vom-19-21-juni-2020-teil-1/

Schöpfung bewahren
ICH & DU gemeinsam
Bei Fredrik Vahle blieb niemand still sitzen.
Gerhard Keller von 2035Null
Stand der People/Parents for Future


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
Klöckner in Gießen - sponsored by Vodafone?
"G5 an jeder Milchkanne" wird die globale Landwirtschaft und damit...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
Hessen in Mainz bei Klimaschutzdemo am 17.01.2020 #DieUhrtickt
Am 17. Januar 2020 hatten die Fridays for Future - Organisationen aus...
Von links: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Evelina Stober und Jonas Rentrop (Klimaschutzmanagement), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Neuer Mobilitätskompass der Stadt Gießen vorgestellt
Das Thema „Verkehrswende“ bewegt die Gießener Bevölkerung seit...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
1.338
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Junger Grünspecht
In dieser Woche waren zwei junge Grünspechte auf Futtersuche auf...
Klima-Aktionstage vom 19. - 21. Juni 2020 Teil 1
Den Beginn der Klima-Aktionstage am Freitag, den 19.6.2020 gestaltete...

Weitere Beiträge aus der Region

Junger Grünspecht
In dieser Woche waren zwei junge Grünspechte auf Futtersuche auf...
Auf der Streuobstwiese hörten alle Teilnehmer gespannt den Ausführungen von Walter Reber zu.
Alles rund um den Apfelbaumschnitt: GZ-Leser unterwegs auf der Streuobstwiese
Mit großem Interesse verfolgten am Freitag in der vergangenen Woche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.