Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Etwas missglückt

Buseck | war der Balzversuch des Storches. Er ist aber auch noch zu jung. Geschlechtsreif ist er erst im nächsten Jahr, aber man kann ja nicht früh genug damit anfangen. Das erklärt auch, warum keinerlei Nistmaterial herangeschafft wird. Wir müssen uns also noch 1 Jahr gedulden, bis auch in Buseck Nachwuchs kommt. Der männliche Storch, der letztes Jahr das Nest am Sportplatz inne hatte, hat diesmal das Nest an der Spitzmühle in Großen Buseck gewählt. Da ist es deutlich ruhiger als am Sportplatz. Da er beringt ist, wissen wir, dass es der vorjährige ist. Das Weibchen hat allerdings eine andere Ring Nr. als das vorjährige.

 
1
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Storch vom letzten Jahr in Barßel
Fünf Jungstörche im Nest bei der Windmühle in Barßel geschlüpft
Habe in der Zeitung im Café gelesen, dass fünf Störche geschlüpft...
Die "67er Herzen" zu Besuch im Rödgener Heimatmuseum und Dorftreff
Am Samstag, 7. März 2020 legte der Regen eine Pause ein. Wie gut,...
Neuer Versuch
2011 wurde die Nisthilfe für Störche in den Busecker Wieseckwiesen...
7 auf einen Streich - Treffpunkt der Störche bei Heuchelheim

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.755
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 06.04.2020 um 10:04 Uhr
Oh je er muss noch üben. Schöne Bilder Jutta.
H. Peter Herold
28.708
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.04.2020 um 10:17 Uhr
Na einen Fehlversuch wird sie schon verzeihen
Bernd Zeun
11.525
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 06.04.2020 um 15:35 Uhr
Probieren geht über Studieren - irgendwann klappt's ...

Gut erwischt, Jutta.
Ilse Toth
38.024
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.04.2020 um 13:34 Uhr
Übung macht den Meister! ;-)
H. Peter Herold
28.708
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.04.2020 um 13:45 Uhr
wenn mann üben darf :-))
Ilse Toth
38.024
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.04.2020 um 17:17 Uhr
Ja Peter, da hält das Leben so einiges bereit für "mann"! ;-)
H. Peter Herold
28.708
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.04.2020 um 17:42 Uhr
Nicht mehr :-))
Ilse Toth
38.024
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.04.2020 um 18:41 Uhr
Ha ha! !!
H. Peter Herold
28.708
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.04.2020 um 18:43 Uhr
Ist so:-(
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.655
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Teichhuhnfamilie am Seitenarm an der Lahn
Eigentlich war ich auf der Suche nach der Schwanenfamilie, die ich...
Raupen, wohin man guckt.
Raupen

Weitere Beiträge aus der Region

Gießener Klimaschutzinitiativen fordern Handeln der Stadt
Die Stadtverordnetenversammlung Gießen stimmte im September 2019 dem...
Teichhuhnfamilie am Seitenarm an der Lahn
Eigentlich war ich auf der Suche nach der Schwanenfamilie, die ich...
Blesshuhn mit Nachwuchs
Nachwuchs gibt es zur Zeit reichlich. Hier ein Blesshuhn mit seinem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.