Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Freude am Erhalt einer bedrohten Tierwelt

von Jenny Burgeram 24.02.20201087 mal gelesen2 Kommentare
Buseck | Mit meinem Beitrag vom Nabu ( http://www.giessener-zeitung.de/buseck/beitrag/132704/der-star-vogel-des-jahres-2018-ist-vom-aussterben-bedroht/) habe ich bereits auf das Aussterben des Stares hingewiesen.

Um so mehr habe ich mit Begeisterung festgestellt, dass sich an meinen kleinen Futterstellen schon im Herbst letzen Jahres zum ersten Mal Stare angesiedelt haben.
Erst einer, dann zwei, inzwischen sind es sechs oder auch sieben, die regelmäßig zum Fressen kommen.
Daher habe ich meine Futterstellen erweitert und sogar einen Nistkasten an unserem Häuschen angebracht, um es ihnen hier so angenehm wie möglich zu machen, in der Hoffnung, dass sie bleiben und im Frühjahr nicht wieder fort ziehen.

So kann jeder nach seinen Möglichkeiten einen kleinen aber überlebenswichtigen Beitrag zum Erhalt des Stares und anderer Vögel leisten.

Mit großer Freude beobachte ich täglich diese schönen Tiere vor meinem Fenster.

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Star: Vogel des Jahres 2018 ist vom Aussterben bedroht
Der Star (Sturnus vulgaris) ist eng mit unserem Leben verbunden –...
Der Sachbuchautor Kurt Orth stellt sein neues Buch "Wildtiere am Abgrund" vor
Kurt Orth, geboren am 21.01.1949, verheiratet seit 1974, lebt mit...

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
918
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 24.02.2020 um 14:30 Uhr
Auch wenn ihr Bestand sich etwas erholt hat, so haben die Stare doch Not, entsprechende Brutmöglichkeiten zu finden.
Das Aufhängen entsprechend geeigneter Nistkästen ist absolut sinnvoll und ich kann davon berichten, dass von 5 Kästen, die ich im letzten Jahr angebracht hatte, alle besetzt waren.
Und bereits jetzt ist zu beobachten, dass sie diese Quartiere schon aufsuchen und singend in der Nähe sitzen.
Jenny Burger
1.777
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 24.02.2020 um 15:44 Uhr
Dass sie bereits singen, konnte ich auch schon feststellen.
Leider geben unsere Möglichkeiten am Haus wenig Auswahl, wo und wie viele Nistkästen wir aufhängen können.
Es sollen ihnen ja mehrere angeboten werden, aber ich bin wenigstens mit einem dabei und sehr gespannt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jenny Burger

von:  Jenny Burger

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jenny Burger
1.777
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Natur live miterleben
Bei Vivara webcam kann man den Frühling live miterleben. In ganz...
Der Star: Vogel des Jahres 2018 ist vom Aussterben bedroht
Der Star (Sturnus vulgaris) ist eng mit unserem Leben verbunden –...

Weitere Beiträge aus der Region

Fotoshooting im Naturschutzgebiet Hohe Warte
ein interessantes Naturschutzgebiet und weil von Gießen und...
Junger Grünspecht
In dieser Woche waren zwei junge Grünspechte auf Futtersuche auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.