Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Alles Bio oder was?

Buseck | Also , früher hätte man gesagt da ist der Bäcker durch gekrochen.
Vielleicht darf das so sein bei einem Biobrot vom Biobäcker aus der Rhön.
Jedenfalls hätte es sowas bei Bio , Alfred Biolek in seiner Kochshow nicht gegeben , denn da war alles perfekt , naja sagen wir fast alles perfekt. Und zu BIOS Zeiten gab es ja noch kein Bio. Das konnte man nur kaufen von Schneekoppe und auch nur im Reformhaus. Über Schneekoppe hat sich schon damals der Rübezahl gefreut da er bekanntlich im Riesengebirge lebte.
Und heute , heute gibt es Schneekoppe, also biologisches Zeugs sogar schon beim Discounter , alle wollen auf der Welle mitschwimmen.
Jetzt habe ich mir mal im Tegutladen dieses Bio Brot gekauft war so was von enttäuscht. Muss denn Bio wirklich fade und farblos schmecken?
Und keine Kruste haben, wie man es gerne beim frischgebackenem hat?
Also da lasse ich das dann lieber mit dem ganzen Bio und kaufe herkömmliches Holzofenbrot aus dem Schwälmer Brotladen wo ich weiß das kann ich bis zum letzten Krümel essen. Wo der Sauerteig die richtige Säure und Feuchtigkeit gibt, und der Duft des frisch gebackenen mich bis nach Hause und auch noch danach umhüllt.

Moin das musste ich mal wieder loswerden und wünsche einen schönen Dienstag ohne Bio. Apropos , wir sind ohne Bio groß geworden und dem Garten wurde mit Blaukorn gedüngt und wir haben alles überlebt und letztens sagte eine Dame, die Bio Karotten die schmecken sowas von gut.
Ich habe sie dann mal probiert und konnte weiß Gott keinen Unterschied feststellen, also Moin und die Gedanken sind frei und wir in Deutschland dürfen unsere Meinung frei äußern.

Mehr über

Gedanken (49)Frei (4)Brot (16)Bio (13)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

alles Bio oder was
Guten Morgen und Hallo halli, ich möchte nicht zum verregneten Tagg...
Covid-19 - Feindesland
Der Feind war über Nacht in ihr Land eingefallen. Nur die Klugen...

Kommentare zum Beitrag

Karl-Ludwig Büttel
3.846
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 10.12.2019 um 11:38 Uhr
.Wenn man sieht wie viele Bioanbauflächen oder Zuchteinrichtungen es gibt und wieviel in den Geschäften angeboten wird dürfte es selbst den Stadtbewohnern klarwerden, dass dies nicht funktioniert. Auf den Biozertifizierten Höfen in Osteuropa wird mehr gespritzt und gedüngt als bei dem konventionellen Landwirt bei uns. Auch die Tierhaltung dort ist schlechter als bei uns im konventionellen Bereich aber Biozertifiziert und die Leute kaufen es um einen Trend zu folgen und sich das Gewissen zu beruhigen. Kein Landwirt zerstört seine Fläche oder behandelt seine Tiere schlecht von den ganzen Familien (Generationen) Leben müssen. Ein paar wenige schwarze Schafe gibt es wie überall auch unter den Landwirten. Im Großen und Ganzen kann man Essen was auf den Tisch kommt, und es muss nicht Bio sein. Natürlich sollte man Pürfen wo seine Lebenmittel herkommen, Massentierhaltung will niemand.....und der Ansatz des Bilogischen Anbau oder der Tierhaltung ist ja auch nicht falsch.
Christine Stapf
8.127
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 10.12.2019 um 16:02 Uhr
Was Tegut betrifft, dort scheint alles Bio zu sein, jedenfalls was die vielen Hinweise betreffen. Wer weiß schon ob es auch wirklich so ist.
Ja, ein herkömmliches Holzofenbrot oder ausgehobenes vom örtlichen Bäcker bringt mehr Freude beim Anschneiden, das ist auch meine Erfahrung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christoph Westrupp

von:  Christoph Westrupp

offline
Interessensgebiet: Buseck
Christoph Westrupp
591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kolonnaden Geschichten und Eiskugel für zehn Pfennig
Als ich noch klein und viel jünger war als heute, da gab es diese...
Sekundenglück
Kleine Geschichte des Lebens. Sekundenglück und 6 Eicheln....

Weitere Beiträge aus der Region

Covid-19 - das Virus wird bleiben
Neue Erkenntnisse seriöser Wissenschaftler zu Covid-19 sind weiterhin...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.