Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Fridays for Future in Gießen - Impressionen vom 24.5.2019

SchülerInnen der Liebigschule schließen sich der vom Schiffenberger Tal kommenden Demonstration an.
SchülerInnen der Liebigschule schließen sich der vom Schiffenberger Tal kommenden Demonstration an.
Buseck | Auch in Gießen demonstrierten zum heutigen weltweiten Aktionstag für den Klimaschutz wieder gut 1.000 Menschen.

Hauptakteure und Organisatoren waren Schülerinnen und Schüler der Fridays for Future - Bewegung, doch sie waren nicht allein: Aus allen Altersgruppen schlossen sich Menschen dem Demonstrationszug an.

Zu den unterstützenden Gruppen zählten die Scientists for Future, Students for Future, Parents for Future, Extinction Rebellion sowie die Initiative "Lebenswertes Gießen", die für ihre Kampagne "2035 Null" weiterhin Unterschriften sammelt für ihre Forderung eines rechtsverbindlichen Ziels, in Gießen bis 2035 Klimaneutralität zu erreichen.

Zwei Demonstrationszüge trafen sich am Oswaldsgarten, um anschließend über den Marktplatz den Berliner Platz anzusteuern, wo ab dem Mittag die große Abschlußkundgebung stattfand. Alle RednerInnen forderten dazu auf, bei der am Sonntag stattfindenden Europawahl auf jeden Fall wählen zu gehen und eine Partei zu wählen, die sich für verbindliche Maßnahmen zum Klimaschutz einsetzt.

Für das leibliche Wohl wurden vor der Vernichtung gerettete Lebensmittel angeboten, die der Handel als unverkäuflich aussortiert hatte.

SchülerInnen der Liebigschule schließen sich der vom Schiffenberger Tal kommenden Demonstration an.
Auch viele Erwachsene nahmen teil
In der Westanlage
Berliner Platz
Ein spontanes Die-In
Ein spontanes Die-In
Zur Stärkung gab es wieder gerettete Lebensmittel, die noch viel zu gut für die Tonne waren.
Nach der Demo: Abbau und den Platz so verlassen, wie man ihn vorgefunden hat, ist Ehrensache.
Parents for Future Hessen gibt Anregungen für...
...Klimaschutz, den jede/r unterstützen kann.
Die nächsten Termine für den Klimaschutz
Kontaktmöglichkeiten

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Feuerwerke in Gießen bleiben weiterhin erlaubt,
denn das Stadtparlament stimmte gegen den Antrag der Gießener Linken,...
Heraus zum 1. Mai in Gießen: Trotz Corona
Am 1. Mai 2020, Tag der internationalen Arbeiterbewegung und der...
Klöckner in Gießen - sponsored by Vodafone?
"G5 an jeder Milchkanne" wird die globale Landwirtschaft und damit...
Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
Medienvertreter und Bürgerreporter der GZ werden berichten – Demo heute, den 17.4.20
Hessens relevante Radio Stationen sendeten gestern, dass das...
Abraumhalde Kalibergwerk Neuhof
Homo Sapiens
Derzeit kursiert folgender "Witz": Der Mars trifft im Weltall die...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.651
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 30.05.2019 um 09:30 Uhr
Hinweis: Auf den Bildern 33 und 34 gibt es weitere Informationen.
Elke Jandrasits
1.317
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 30.05.2019 um 10:06 Uhr
Ein weiterer Termin ist inzwischen hinzugekommen:

FRIDAYS FOR FUTURE – WIE GEHT'S WEITER?

7. Ratschlag über die Zukunft unserer Stadt | im Rahmen einer bundesweiten Diskussionsreihe

Die Jugend verschafft sich Gehör: Der Klimaschutz muss jetzt angepackt werden. Auch in Gießen sind die Demonstrationen der Schülerinnen und Schüler längst zu großen Kundgebungen geworden. Doch was passiert nach dem Sommer? Wie geht es weiter mit den Forderungen der Schülerschaft? Und was können wir in Gießen ganz konkret machen für den globalen Klimaschutz.

Eine Diskussion mit Vertreter*innen der Schülerschaft, Politik, Wissenschaft und der Stadt- und Landgesellschaft.

MODERIERT VON
Prof. Claus Leggewie (JLU Gießen) und Behzad Borhani (Stadttheater Gießen).

EINE INITIATIVE VON
Prof. Claus Leggewie | Ludwig-Börne-Professor JLU Gießen
Prof. Hans-Jürgen Wirth | Psychoanalytiker
Cathérine Miville | Stadttheater Gießen

Mittwoch 12.06.2019 | 19:30 Uhr | Foyer des Stadttheaters
Eintritt frei

https://www.stadttheater-giessen.de/spielzeit/stueckansicht/fridays-for-future-wie-gehts-weiter.html
Elke Jandrasits
1.317
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 02.06.2019 um 08:29 Uhr
Fridays fo Future Gießen hat inzwischen einen eigenen YouTube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCc-8UMp3H2qumXMzKxO2irA?sub_confirmation=1

Hier kann man die Reden vom 24.5.2019 noch einmal anhören.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
1.317
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießener Klimaschutzinitiativen fordern Handeln der Stadt
Die Stadtverordnetenversammlung Gießen stimmte im September 2019 dem...
Zebraspringspinne mit Beute
An unser Hauswand konnte ich eine Zebraspringspinne mit einem gerade...

Weitere Beiträge aus der Region

Gießener Klimaschutzinitiativen fordern Handeln der Stadt
Die Stadtverordnetenversammlung Gießen stimmte im September 2019 dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.