Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Kranich auf Zwischenstopp an den Martinsweihern

mitten in der Graugansschar
mitten in der Graugansschar
Buseck | Einen Zwischenstopp legt dieser Kranich an den Martinsweihern ein. Das ist nicht das erstemal, dass sich da einer niederlässt. Meine Entfernung ca. 100 m.

mitten in der Graugansschar
mitten in der... 
Von Spaziergängern lässt er sich auch nicht stören.
Von Spaziergängern lässt... 
flankiert von 2 Graugänsen sucht er in aller Ruhe Nahrhaftes. 3
flankiert von 2... 
hier war er ein Stück nch links gewandert.
hier war er ein Stück... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nochmal Kranich ;-)
Dem Hasen Beine gemacht, hat heute der Kranich an den Martinweihern....

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.226
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.11.2018 um 22:08 Uhr
Ein imposanter Vogel. Aber allein? Ich dachte immer die fliegen in größeren Verbänden.
Irmtraut Gottschald
6.857
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 10.11.2018 um 23:15 Uhr
Sehr schöne Bilder. Im Bingenheimer Ried hatte ich auch mal einen Kranich der alleine und nicht mit dem Zug unterwegs war.
Christine Weber
7.450
Christine Weber aus Mücke schrieb am 11.11.2018 um 08:32 Uhr
Vielleicht hat er den Anschluss verloren. Oder er ist ein Einzelgänger.
Jutta Skroch
13.230
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.11.2018 um 09:37 Uhr
Es kann vorkommen, das ein Kranich zu erschöpft ist um weiter zu fliegen, das ist hier so meine Vermutung. Er futtert sich jetzt Reserven an und fliegt vielleicht mit dem nächsten Trupp der kommt, weiter.
Jutta Skroch
13.230
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.11.2018 um 09:44 Uhr
Ich werde am Montag nochmal hinfahren, vielleicht ist er ja noch da.
Wolfgang Heuser
7.406
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.11.2018 um 10:36 Uhr
Es ist nicht ungewöhnlich, das sich die Kraniche auf ihrem Zug mal niederlassen, wenn es dort Futterquellen gibt. Vor Jahren konnte ich am Aartalsee auch einen Trupp sehen und im Bilde festhalten, bei diesen Temperaturen haben die Kraniche noch keine Probleme! Im Ohmtal, machen sie hier und da auch mal einen Zwischenstopp. In diesem Fall könnte der Kranich geschwächt sein, normal sind sie immer in Trupps!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Busecker Samstag am 01.12.2018
Erstmals ist die Generationenwerkstatt beim Busecker Weihnachtsmarkt...
Ganz schön kess, sich 2 m neben uns (Herrn Busse und mir) nieder zu lassen.
Zaunkönig

Weitere Beiträge aus der Region

Die "Heilige Barbara" .
"Heilige Barbara" empfängt Artilleristen
Als Schutzpatronin der Artillerie konnte die „Heilige Barbara“ ihre...
Der Weihnachtsmann
Es gibt ihn doch... Ho ho ho, ich habe ihn gehört, er war schnell...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.