Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Junge Ringeltaube wird mit Kropfmilch gefüttert

Junge Ringeltaube
Junge Ringeltaube
Buseck | Beim Spaziergang heute Morgen fiel mir diese junge Ringeltaube auf, die wohl gerade erst das Nest verlassen hatte -ob absichtlich oder aus Versehen- und am Rand eines Parkplatzes saß. Laut piepsend rief das Junge nach seinen Eltern und drohte dabei auf die Straße zu laufen. Da konnte ich natürlich nicht vorbeigehen und scheuchte es wieder auf den schmalen Grünstreifen. Es machte keine Anstalten wegzufliegen; so gelangen mir einige Nahaufnahmen.
Die Eltern beäugten die Szene aus sicherer Entfernung. Als ich mich ein wenig entfernte, kam gleich ein Elternteil und versorgte das Junge mit Kropfmilch, einem besonderen Sekret, dass Tauben im Kropf erzeugen. Die "Übergabe" sah fast wie ein Kampf aus, mit viel Flügelschlagen und Gezerre. Der Kopf des Kleinen verschwand förmlich im Hals des Elterntiers. Anschließend kletterte das Junge in ein Gebüsch, und ich konnte meinen Weg fortsetzen. Alles Gute, kleiner Kerl!

Junge Ringeltaube
Laut piepsend...
... ruft das Kleine die Eltern.
Es macht keine Anstalten wegzufliegen.
Im Hintergrund ein Elternteil
Junge Ringeltaube
Junge Ringeltaube
Junge Ringeltaube
Das Gefieder ist noch mit Flaumfedern bedeckt
Der Schnabel ist noch weich, damit die Eltern bei der Fütterung nicht verletzt werden
Junge Ringeltaube
Mutter oder Vater kommt...
... und versorgt den Jungvogel mit Kropfmilch.
Noch ist das Kleine nicht satt
weiter geht's
War das schon alles?
Nein, es gibt noch mehr!
Noch ist das Kleine nicht ausgewachsen
Es hat noch nicht genug...
1
Mit dem Flügel wird das Elterntier "festgehalten"
Der andere Elternteil sichert die Umgebung
Nach dem Essen sollst du ruhen...
... oder ein paar...
... Schritte tuen :-D
Mama oder Papa sieht nach dem Rechten
Ich werde misstrauisch beäugt
Von oben...
... hat man alles im Blick.
Hat es sich gut versteckt?


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.231
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.07.2018 um 23:26 Uhr
Tolle Serie, das gelingt einem nicht zweimal. Nicht das perfekte Foto, sondern solche Highlights machen für mich das Fotografieren aus.
Klaus Viehmann
1.205
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 30.07.2018 um 10:24 Uhr
Ich kann mich nur Jutta anschließen, tolle Serie, nicht das bearbeitete Bild ist schön, sondern diese Momentaufnahmen machen das Besondere aus.
Wolfgang Heuser
7.406
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 01.08.2018 um 14:21 Uhr
Interessanter Beitrag über diese Kropfmilch, war mir so auch noch nicht geläufig, die Tauben, der Flamingo und der Kaiserpinguin machen das auch so, laut Wissenschaft.de!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
935
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dieses Grünspecht-Weibchen suchte eben bei uns im Garten im Laub nach Nahrung, setzte sich aber noch kurz auf dem abgestorbenen Baum des Nachbarn in Szene, bevor es weiterflog.
Grünspecht
Zugvogelbeobachtung auf dem Altenberg am 13.10.2018
Zur Zugvogelbeobachtung auf dem Altenberg kamen in diesem Jahr bei...

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 40
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Nikolaus am 6.12.2018
Naturschutz ist Arbeit und kostet Geld.
Für den Naturschutz Aktive zu bekommen ist schon schwer, gut ist es...
Konnte heute Morgen einen Schnappschuss schiesen

Weitere Beiträge aus der Region

Die "Heilige Barbara" .
"Heilige Barbara" empfängt Artilleristen
Als Schutzpatronin der Artillerie konnte die „Heilige Barbara“ ihre...
Der Weihnachtsmann
Es gibt ihn doch... Ho ho ho, ich habe ihn gehört, er war schnell...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.