Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Schon wieder brannte ein Feld bei Trohe

Buseck | Bereits am 5. Juni hatte südlich von Buseck-Trohe ein Heufeld gebrannt, heute Morgen brannte es erneut. Eine halbe Stunde zuvor war ich auf dem Radweg noch vorbeigefahren und hatte keine Anzeichen bemerkt. Als ich kurz nach 11 Uhr zurück Richtung Buseck fuhr, sah ich schon vom Segelflugplatz aus dichte Rauchwolken. Zum Glück wurde der Brand offensichtlich schnell bemerkt, denn die Feuerwehr kam mit mehreren Fahrzeugen aus Richtung Rödgen gefahren und machte sich ans Löschen. Hierzu wurde der Radweg gesperrt.
Schon eine Viertelstunde später war dank des schnellen Einsatzes kein Rauch mehr zu sehen.

Aufgrund der langen Trockenheit genügt der kleinste Funke, um ein Feuer zu entfachen. Umso unverständlicher ist es, dass man fast täglich beobachten kann, wie Zigarettenstummel gedankenlos einfach weggeschnipst werden.

 
 
 
Die Wiese am 30.6.2018
Die Wiese am 30.6.2018 
Die Wiese am 30.6.2018
Die Wiese am 30.6.2018 

Mehr über

Trohe (8)Feuerwehr (540)Feuer (46)Feld (118)Brand (31)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...
Investition in die Sicherheit
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Fernwald- Annerod hat es...
Jahreshauptversammlung von Einsatzabteilung und Verein
Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr...
Landrätin Anita Schneider übergibt vor dem Alten Schloss in Gießen Fördermittel in Höhe von 92.000 Euro. Foto: Landkreis Gießen
Insgesamt 92.000 Euro für den Brandschutz. Kreis fördert Kommunen bei der Umstellung auf Digitalfunk und beim Kauf von Einsatzleitwagen
Zuwendungen in Höhe von 92.000 Euro hat Landrätin Anita Schneider...
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
844
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 30.06.2018 um 18:24 Uhr
Ich habe zwei Bilder von heute Morgen ergänzt.
Durch den schnellen Einsatz brannte nur ein Teil der Wiese ab.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
844
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
gesehen im Bereich Schwanenteich/Neuer Teich
Fliegende "Karotte" / Wer bin ich?
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.