Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Hungrige Schnäbel sind zu stopfen

Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.001
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.06.2018 um 14:14 Uhr
Ein schönes Bild
Christine Weber
7.444
Christine Weber aus Mücke schrieb am 19.06.2018 um 18:05 Uhr
Da haben die Eltern alle Schnäbel voll zu tun.
Birgit Hofmann-Scharf
10.192
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 19.06.2018 um 18:31 Uhr
Sehr schön, gut erwischt!
Elke Jandrasits
899
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 19.06.2018 um 22:22 Uhr
Schön erwischt, allerdings muss ich mal klugscheißen:
Es sind Mehlschwalben :-D
Jutta Skroch
13.095
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.06.2018 um 22:35 Uhr
Dann sind dort beide Arten vertreten, die anderen sind nämlich Rauchschwalben, und ich dachte, dass nur eine Art vertreten ist.
Für Richtigstellungen bin ich immer dankbar.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.095
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Innenleben einer Paprika
Inside of Paprika ;-)
aber kein Regen in Sicht. :-(
Ein Blick zum Himmel

Weitere Beiträge aus der Region

Parkscheinautomaten in der Bootshausstrasse
Wanderer kommst du nach Gießen in die mittelhessische Einkaufsstadt,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.