Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Eichhörnchen, diesmal in dunkel

Hattu Nüsschen?
Hattu Nüsschen?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
956
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 07.04.2018 um 16:05 Uhr
Auch wenn dieses Eichhörnchen ein dunkelgraues Fell hat, ist es dennoch an den Pinselohren als einheimisches Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) gut zu erkennen und vom Grauhörnchen (Sciurus carolinensis) zu unterscheiden.
Jutta Skroch
13.253
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 10.04.2018 um 00:05 Uhr
Danke für die Aufklärung, ich hätte jetzt alle Grauen als Einwanderer angesehen und gut erwischt hast du es allemal.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
956
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wie viele Wanderer sind wohl schon an dieser Eiche vorbei gelaufen?
Winterwanderung der "67er Herzen" von Rödgen nach Steinbach
Wieder einmal konnten die "67er Herzen" bei ihrer Winterwanderung...
Prof. Düren erklärt den Treibhauseffekt
Physik im Blick an der JLU: Klimawandel
Am 19.1.2019 startete wieder die beliebte Vortragsreihe "Physik im...

Weitere Beiträge aus der Region

Wie viele Wanderer sind wohl schon an dieser Eiche vorbei gelaufen?
Winterwanderung der "67er Herzen" von Rödgen nach Steinbach
Wieder einmal konnten die "67er Herzen" bei ihrer Winterwanderung...
Ein Sommer auf Alembög
Ein Sommer auf Alembög, oder Möven werden mit "w" geschrieben Früh...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.