Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Grundschule Steinbach bei TÜV Kids Jubiläum geehrt Kultusminister lobt das Engagement des TÜV Hessen

Buseck | Manfred Weller
Nelkenstraße 21
35418 Buseck
Tel.: 06408-2948
E-mail: Busecker-Schule@gmx.de
Manfred Weller, Nelkenstraße 21, 35418 Buseck
Licher Wochenblatt

28. März 2018



Grundschule Steinbach bei TÜV Kids Jubiläum geehrt

Kultusminister lobt das Engagement des TÜV Hessen

„Hallo Steffen, ich habe Dir ein neues Exponat mitgebracht.“ Mit diesen Worten betrat Manfred Weller, der Pädagogische Leiter von TÜV Hessen Kids, die Bühne und lieferte sich mit Steffen Seehars, Projektleiter von TÜV Hessen ein mit Anekdoten gespicktes Gespräch über die vielseitigen Unterrichtskonzepte.

Die Gäste aus Politik, Unternehmen und vielen Bildungseinrichtungen zeigten sich beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten, wie TÜV Kids Schulen in der technischen Bildung unterstützen kann. Bereits in seinem Grußwort hatte der hessische Kultusminister Professor R. Alexander Lorz das gesellschaftliche Engagement von TÜV Kids hervorgehoben

Noch vor dem Minister wurde Johanna Ranze begrüßt. Sie war in der Klasse der Grundschule Steinbach, die im Herbst 2006 das erste TÜV Kids Stromprüfgerät baute. Im Werkraum der Grundschule entwickelten die Kinder gemeinsam mit Schulleiter Manfred Weller das Konzept, das mittlerweile 190.000 Schülerinnen und Schüler in 90 Prozent aller hessischen Grundschulen bauten.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Aber nicht nur in Hessen begreifen Kinder, wie und wo elektrischer Strom fließt, welche Gefahren es gibt und wie man mit dem Stromprüfgerät experimentieren kann. Kursleiter des TÜV Austria, der TÜV Süd Stiftung (Bayern) und des TÜV Saarlands besuchten bereits viele Schulen in ihren Ländern, TÜV Kids Unterrichte fanden sogar in Kenia und Südafrika statt.

„TÜV Kids ist erfolgreich, wir ruhen uns nicht auf den Erfolgen aus, sondern geben die Antwort auf die aktuelle Entwicklung“ sagen Steffen Seehars und Manfred Weller. Sie lautet „TÜV Kids Digital.“

Für große Aufmerksamkeit sorgte daher die Vorstellung der neuen digitalen TÜV Kids Welt, bei der Kinder schon im Grundschulalter mit ihrem Smartphone selbst gebaute Sensoren steuern können. Soll ein Ventilator kühlen, wenn etwas zu warm wird, soll ein Summer warnen, wenn etwas feucht ist oder soll ein Licht automatisch einschalten, wenn es dunkel wird?

Interessant waren die Gespräche mit Vertretern des Landes-Elternbeirates, die dazu beitragen können, viele Anregungen und ganz konkrete Hilfe von „außen“ in die Schulen zu tragen.

Speziell das externe Engagement war ein Erfolgskonzept der Grundschule Steinbach und auch ein wesentlicher Grund, warum sich damals Schulleiter Manfred Weller dafür entschied, Pädagogischer Leiter von TÜV Kids zu werden.

Mit der Gründung des Fördervereins der Grundschule Steinbach vor 25 Jahren wurden die Kurse außerhalb des Unterrichts mit Lehramtsstudenten eingeführt. Hier konnten die Kinder weit über die Lehrpläne hinaus in vielen Bereichen wie Kunst, Musik, Sport, Französisch, Spanisch, Judo und auch naturwissenschaftlichen Experimenten hineinschnuppern.

Es war das innovative „Klima der Schule“, warum hier TÜV Kids einen nährreichen Boden für ein erfolgreiches Wachstum fand. Dafür wurde die Grundschule Steinbach bei der Jubiläumsveranstaltung ausgezeichnet.

Eine Auszeichnung ist ein Blick zurück, aber das Leben geht weiter.

In seinem Gastvortrag spannte Professor Beutelspacher von der Justus-Liebig-Universität Gießen den Bogen zur Digitalisierung und erklärte, wie man mit Nullen und Einsen rechnen kann und dies Grundschulkindern näherbringt.

Schulleiterin Kerstin Hataj und ihr Stellvertreter Hans Rech tauschten sich anschließend mit Professor Beutelspacher über die Möglichkeiten aus, weiterhin über Projekte mit dem Mathematikum neue Impulse für den Unterricht in der Schule zu gewinnen.

So ist die Grundschule Steinbach in diesem Jahr wieder bei der „Straße der Experimente“ am 3. Juni 2018 dabei, übrigens die einzige Institution, die in den vielen Jahren immer mitwirkte.

Sowohl VDI Bezirksverein Mittelhessen e.V., TÜV Hessen und die Grundschule Steinbach haben bereits ein gemeinsames Projekt für die „Straße der Experimente“ geplant, es wird für viele Kinder spannend, was sie diesmal bauen und mit nach Hause nehmen dürfen. Nur so viel soll verraten werden, es wird ein Sensor mit einem Transistor sein.



Bild mit Minister - Namen der Personen:

Vlnr: Vincenzo Ruberto (Leiter Forscherraum Goetheschule Buseck), Manfred Weller (Pädagogischer Leiter TÜV Kids), Melina Hoppe (Schule an der Weschnitz, Einhausen), Blanche-Rose Brandt (Grundschule Lindheim), Natalie Danyluk (Grundschule Lindheim), Kerstin Hataj (Schulleiterin Grundschule Steinbach), Hans Rech (Grundschule Steinbach), Prof. Dr. Alexander Lorz (Kultusminister), Gabriela Hoppe-Sonntag (Schule an der Weschnitz, Einhausen)

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Weller

von:  Manfred Weller

offline
Interessensgebiet: Buseck
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Die "Heilige Barbara" .
"Heilige Barbara" empfängt Artilleristen
Als Schutzpatronin der Artillerie konnte die „Heilige Barbara“ ihre...
Der Weihnachtsmann
Es gibt ihn doch... Ho ho ho, ich habe ihn gehört, er war schnell...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.