Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Projektwoche der IGS Busecker Tal

Malerei, das gefiel mir am besten.
Malerei, das gefiel mir am besten.
Buseck | Projektwoche der IGS Busecker Tal

Vom 12.03. – 16.03. fand eine Kunstprojektwoche für alle 7. Klassen statt.
Die Schüler/Innen hatten die Wahl unter folgenden Workshops:
Kunstwerke nähen, Experimentelle Malerei, Let’s play, Camera Obscura, Schwarzlichttheater, Steinbildhauen, Maskenbau, Videoclip zur Kunstprojektwoche, Turmbau zu Buseck und Pimp‘ die Base.
Für die beiden letztgenannten Workshops bat die Schule, die im letzten Jahr gegründete Generationenwerkstatt, um Unterstützung.
So waren also an allen 4 Tagen jeweils 3-4 Mitglieder der Generationenwerkstatt vor Ort, um den Schülern zu helfen.
Ein Innenhof sollte mit Palettenbänken und einem Tisch verschönert werden, dazu zählte auch, einige Blumentöpfe mit Naturmaterialien, überwiegend Holz, zu verschönern. Ich bekam dann die Aufgabe 2 Mädchen bei der Verschönerung der Blumentöpfe zu helfen. Aus den vorgesehenen 2 Stunden wurde aber jeweils der ganze Vormittag. Mir persönlich hat es einen Riesenspaß bereitet, den Mädchen helfen zu können und auch einige Tips und Kniffe beibringen zu können. Falls es meine Gesundheit zulässt, bin ich im nächsten Jahr wieder mit von der Partie, sollte Unterstützung gewünscht werden.
Ich habe also an der Bandsäge Leisten und Birkenscheiben gesägt, an die dürfen verständlicherweise nur Erwachsene dran, während die Männer den Jungen bei den Paletten oder wo immer sie gebraucht wurden, halfen.
Die Schule ist für meine Begriffe sehr gut ausgestattet und hat ein sehr engagiertes Lehrerteam.

Am Freitag fand dann die Vernissage statt, wo alle Workshops, und die Ergebnisse vorgestellt wurden. Einige der Kunstwerke, die im Foyer ausgestellt waren, will ich euch hier mal zeigen.

Malerei, das gefiel mir am besten.
Kunstwerke, die sich sehen lassen können.
Steinbildhauen
Workshop: Camera Obscura
Turmbau
Das Ergebnis meiner Unterstützung ;-)
An dem war ich auch beteiligt.
Die Zeit reichte nicht ganz, das Ensemble ist noch nicht vollständig.
Hier kam die Stichsäge zum Einsatz.
1
So konnten schon mal die Hände aussehen, wenn mit Farbe hantiert wurde.
Entstehung des Blumentopfes
Das größte Projekt, die Riesenklammer hier noch im Entstehungszustand.
Camera Obscura oder Lochkamera

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
26.834
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.03.2018 um 09:21 Uhr
So funktioniert es. Jung und Alt Hand in Hand.
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.03.2018 um 10:54 Uhr
So ist es auch gedacht.
Elke Jandrasits
838
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 25.03.2018 um 09:58 Uhr
Tolle Sache, Klasse!
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.03.2018 um 23:18 Uhr
Elke, das war es auch, was Schüler und engagierte Lehrer da auf die Beine gestellt haben, konnte sich sehen lassen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.046
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wenn es nicht an der gelben Mauer gesessen hätte, hätte ich es bestimmt nicht entdeckt.
Grünes Heupferd
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.