Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ich bin ein Star von vielen

Buseck | und vor uns ist nichts, aber auch gar nichts sicher. Wir mögen auch Erdnussbutter. ;-) An dem Glas, eigentlich nur für Meisen gedacht, war die Woche auch schon eine Amsel.

 
1
 
 
 
 

Mehr über

Star (37)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Buchfinken kommen immer wenn es kalt wird
Die ,,Russische Peitsche", ein Kälteeinbruch im März
Wieder einmal hat es ein Kälteeinbruch im März und Spätwinter 2018,...
Auf dem Kirchenhahn von der kleinen Dorfkirche in Damm, konnte ich ihn so aufnehmen, diesen Star, sie sind seit einigen Tagen wieder da, der Vogel des Jahres 2018!
Der Star auf dem Dammer Kirchenhahn
Stieglitz
Ansturm am Futterplatz
In der Nacht zum 18.3.2018 gab es einen erneuten Wintereinbruch mit...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.602
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.12.2017 um 21:34 Uhr
Den Star kann ich verstehen, ich ess auch manchmal Sachen, die nicht für mich gedacht sind.
Irmtraut Gottschald
6.538
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 29.12.2017 um 22:03 Uhr
Klasse Fotos. Ist ja ganz schön was los bei dir an der Futterstelle.
H. Peter Herold
26.834
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.12.2017 um 22:42 Uhr
Ich dachte die Stare sind in wärmeren Gefilden
Jutta Skroch
13.044
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.12.2017 um 23:38 Uhr
Peter, Stare sind Teilzieher, nicht alle fliegen weg. Bei Walter in der Straße ist ein großer Pulk, der die Bäume bevölkert, da käme ich mit dem Füttern gar nicht mehr nach. Schon jetzt fressen 7 oder 8 Stare meinen Futterkasten innerhalb eines Tages leer.
Christine Weber
7.429
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.12.2017 um 07:50 Uhr
Die guten Futterstellen sprechen sich unter den Vögeln rum. ;-))
Nicole Freeman
9.148
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 01.01.2018 um 08:59 Uhr
Bei uns sind auch noch viele Stare da. Die mischen sich mit den gebliebenen Wacholderdrossel und sind in großen Trupps unterwegs. Die Futterstelle schaut echt gut aus. Der Birkenklotz gefällt mir besonders gut
Jutta Skroch
13.044
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.01.2018 um 11:35 Uhr
Den Birkenklotz habe ich selbst gemacht, da drücke ich die fertigen Meisenknödel einfach rein. Gestern sind mal ca. 30 Stare übers Haus geflogen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.044
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wenn es nicht an der gelben Mauer gesessen hätte, hätte ich es bestimmt nicht entdeckt.
Grünes Heupferd
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...
Knutschkugelchen sucht Gleichgesinnte!
Kätzchen Niza ist ein süßes, kleine Geschöpf! Sie ist das ideale...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.