Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Kormorane an der Lahn

9 Stück tummelten sich insgesamt auf dem Baum.
9 Stück tummelten sich insgesamt auf dem Baum.
Buseck | Die Kormorane haben im Winter den Baum auf der Mittelinsel an der Lahn fest in den Krallen. 9 Stück saßen auf dem Baum. Auch die Schwanenfamilie kam vorbei, nunmehr haben anscheinend doch nur noch 2 Junge überlebt. Der Graureiher scheint zu frieren, während sich die Stockenten recht zahlreich an Wasser und an Land tummeln.

9 Stück tummelten sich insgesamt auf dem Baum.
Sein Kopf ging hin und her wie beim Ping Pong schauen.
Hoch erhobenen Hauptes schwamm er davon.
Familie Schwan
Der Graureiher zieht den Kopf ein.

Mehr über

Lahn (339)Kormoran (31)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
Ein Spaziergang an der Lahn!
Ein bißchen Sonnenschein - uns schon zieht es in die Natur. Wir...
Rot: Neuer Verlauf des Lahntalradwegs und des Radwegs Deutsche Einheit Grün: Alter Verlauf des Lahntalradwegs sowie Verlauf der Gleiberger Land-Tour.
Lahntalradweg mit neuem Verlauf
Zum Beginn der Fahrradsaison hat das Land Hessen den Verlauf des...
Die Weidenhäuser Brücke wird zur Zeit saniert.
Am Sonntag noch einmal das Marburger Hafenfest
Marburg und ein Hafen werden Sie sich als Leser jetzt Fragen. Nein,...
Spiegelung an der Lahn
Spiegelung Dorlar
Unter der Magnolie am Stadttheater
Frühling in Gießen
Nicht nur die Magnolien vor dem Stadttheater, sondern auch die Blumen...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
26.835
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.12.2017 um 20:26 Uhr
Noch ist noch nicht zugefroren. Da geht es ihnen noch gut. Dir eine guten Rutsch.
Christine Weber
7.429
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.12.2017 um 06:00 Uhr
Die warten bestimmt auf den nächsten fetten Fisch weil sie Kohldampf haben. ;-))
Ich wünsche Dir ein gesundes, neues Jahr.
H. Peter Herold
26.835
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.12.2017 um 06:17 Uhr
Wir hatten Heilig Abend Lachsforelle :-)
Auvj euch Guten Rutsch
Otmar Busse
566
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 29.12.2017 um 09:46 Uhr
Den Anglern sind die Kormorane ja "ein Dorn im Auge", denn ein ausgewachsener Vogel benötigt ca. 1/2 kg Fisch pro Tag, d.h., die 9 auf dem Baum würden dann schon mal 4,5 kg pro Tag verputzen.
Den Angler sei aber Trost ausgesprochen, denn laut NABU hat die Kormoranpopulation ihr Wachstum bereits eingestellt.
Also erfreuen wir uns an den schönen Fotos von Frau Skroch und hoffen darauf, das der Tisch für alle immer gut deckt ist, denn dann scheint ja das Gleichgewicht (Nahrung und Population) zu stimmen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.145
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.12.2017 um 12:17 Uhr
Schöne Fotos, Jutta
netter Kommentar, Herr Busse
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.12.2017 um 12:21 Uhr
Den Anglern ist vieles ein Dorn im Auge, nicht nur die Kormorane. Bis jetzt ist es doch so, dass die Tierwelt sofort mehr Nachwuchs produziert, wenn sie bedroht wird.
Klaus Viehmann
1.104
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 29.12.2017 um 13:15 Uhr
Ich schließe mich dem Kommentar von Birgit an, allen ein gesundes, neues und friedvolles Jahr 2018.
Birgit Hofmann-Scharf
10.145
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.12.2017 um 14:53 Uhr
DIR ganz besonders, lieber O-Klaus :-)
Klaus Viehmann
1.104
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 29.12.2017 um 15:23 Uhr
Danke, Danke, es sollen alle wissen das O steht für OOOOOOOOOPA Klaus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.046
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wenn es nicht an der gelben Mauer gesessen hätte, hätte ich es bestimmt nicht entdeckt.
Grünes Heupferd
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.