Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ausstellung "Abwägen auf Wattwegen" noch bis 16.07.2017

Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
Buseck | Die Ausstellung "Abwägen auf Wattwegen - Naturschutz an der Nordseeküste" wurde heute Nachmittag im Pavillon am Lahnfenster (Bootshausstraße) eröffnet.

Studierende der Tierökologie und der Biologiedidaktik an der Justus-Liebig-Universität erkundeten im Juni 2017 im Rahmen einer Exkursion verschiedene Schutzgebiete auf der Insel Sylt und der Hallig Hooge und lernten dabei unterschiedliche Formen des Naturschutzes kennen.

Ihre Eindrücke und Erfahrungen stellen sie noch bis zum 16.07.2017 täglich von 13 - 18 Uhr im Pavillon des Lahnfensters vor.

Die Themen der informativen Beiträge reichen dabei von Schnecken und Muscheln über Eiderenten und Austernfischer bis hin zum Naturschutz in Heidelandschaften und der Problematik "Plastik im Meer" und was jeder Einzelne dagegen tun kann. Außerdem erfährt man, was eine Bake ist und wofür sie steht.

Verschiedene Vögel der Nordseeküste sind als Präparate ausgestellt. Auf einem großen Bildschirm werden Fotos und kurze Filmsequenzen gezeigt, die während der Exkursion entstanden.

Der Eintritt ist frei.

Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
1
Knutt
Rotschenkel auf Bake
Austernfischer
Eiderente
in 15 Minuten am Strand gesammelt...
1
Wattenmeer-Puzzle
Wattenmeer-Puzzle
Ein "Puzzleteil" vom Pottwal

Mehr über

Wattenmeer (1)Watt (2)Nordsee (48)Naturschutz (262)Justus-Liebig-Universität (55)Biologie (18)Ausstellung (279)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Vortragsveranstaltung zum Bedarf an hessischen Lehrkräften
Unter dem Motto „Fakten statt Gerüchte“ bieten am 31. Januar ab 18...
Wie junge Schüler der BGS am Tag des Baumes zu stinknormalen Superhelden werden konnten
Der internationale Tag des Baumes wird in Deutschland seit 1952...
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Unglaublich
Nach rund 140 Jahren ist die 1877/78 erbaute und im Volksmund als...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.07.2017 um 00:30 Uhr
Da lohnt es sich ja, mal wieder vorbeizuschauen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
843
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
gesehen im Bereich Schwanenteich/Neuer Teich
Fliegende "Karotte" / Wer bin ich?
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.