Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ausstellung "Abwägen auf Wattwegen" noch bis 16.07.2017

Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
Buseck | Die Ausstellung "Abwägen auf Wattwegen - Naturschutz an der Nordseeküste" wurde heute Nachmittag im Pavillon am Lahnfenster (Bootshausstraße) eröffnet.

Studierende der Tierökologie und der Biologiedidaktik an der Justus-Liebig-Universität erkundeten im Juni 2017 im Rahmen einer Exkursion verschiedene Schutzgebiete auf der Insel Sylt und der Hallig Hooge und lernten dabei unterschiedliche Formen des Naturschutzes kennen.

Ihre Eindrücke und Erfahrungen stellen sie noch bis zum 16.07.2017 täglich von 13 - 18 Uhr im Pavillon des Lahnfensters vor.

Die Themen der informativen Beiträge reichen dabei von Schnecken und Muscheln über Eiderenten und Austernfischer bis hin zum Naturschutz in Heidelandschaften und der Problematik "Plastik im Meer" und was jeder Einzelne dagegen tun kann. Außerdem erfährt man, was eine Bake ist und wofür sie steht.

Verschiedene Vögel der Nordseeküste sind als Präparate ausgestellt. Auf einem großen Bildschirm werden Fotos und kurze Filmsequenzen gezeigt, die während der Exkursion entstanden.

Der Eintritt ist frei.

Küstenseeschwalbe (links) & Lachmöwe (rechts)
1
Knutt
Rotschenkel auf Bake
Austernfischer
Eiderente
in 15 Minuten am Strand gesammelt...
1
Wattenmeer-Puzzle
Wattenmeer-Puzzle
Ein "Puzzleteil" vom Pottwal

Mehr über

Wattenmeer (1)Watt (2)Nordsee (47)Naturschutz (306)Justus-Liebig-Universität (54)Biologie (17)Ausstellung (278)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Butzbacher Künstler stellt Ihr Projekt "un-ARTIG" in Hanau aus
"Farbe als Spiegel von Gefühl und Seele" Bis zum Ende des Jahres...
Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER fordern Glyphosat-freie Landkreise in Hessen und Rücktritt des Bundeslandwirtschaftsministers
Im Alleingang hat der Bundesminister für Ernährung und...
Rotkehlchen (Quelle: NABU)
Wieder mehr Meisen und Finken in den Gärten
Erste Zwischenergebnisse zur "Stunde der Wintervögel" in...
Ackerhummel (Quelle: NABU)
Insektensterben am Feldrand
NABU fordert Ende des illegalen Umbruchs von Feldwegen. Der NABU...
Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Kiefernforst (Quelle: NABU / Eric Neuling)
Weihnachtsbäume ohne Gift kaufen
NABU rät: Auf kurze Transportwege, regionalen Anbau und Ökolabel...
Möwenküken (Quelle: NABU / Julia Baer)
Statement von NABU-Präsident zum Sondierungs-Beschluss
Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von Union und SPD kommentiert...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.922
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.07.2017 um 00:30 Uhr
Da lohnt es sich ja, mal wieder vorbeizuschauen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
679
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eidechse, aber welche? Die Frage ist beantwortet: Es handelt sich um eine männliche Zauneidechse
Grüne Eidechse
Flugakrobat

Weitere Beiträge aus der Region

Ich war wohl zu nahe gekommen. Obwohl ich noch weit weg war.
Endlich auch ein Storchenpaar in Großen Buseck
Ganz offensichtlich hat dieses Storchenpaar beschlossen den Horst in...
Älterwerdende gedanken über das Sprießen oder nicht sprießen
Was alles so passiert, wenn das Alter immer weiter...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.