Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Bunte Gesellschaft

Nilgänse, Höckerschwäne, Grau- und Silberreiher beim gemeinsamen "Kaffeeklatsch" in Lollar
Nilgänse, Höckerschwäne, Grau- und Silberreiher beim gemeinsamen "Kaffeeklatsch" in Lollar

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Silberreiher auf Futtersuche
Den Vogelzug beobachten, am Martinsweiher
Bei uns im Salzbödetal hatte es heute Morgen noch etwas Nebel und im...
Die Pferde genießen das frische Grün
Wildpferde mal ganz nah
Bei einem Ausflug zur Hohen Warte am Wochenende hatte ich das Glück,...
Zen am Schwanenteich
Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur...
Höckerschwäne
Lahnaue im Winter
Am 3.3.2018 fiel nach einer längeren, trockenen Kälteperiode wieder...
Gefiederter Nachwuchs in Grüningen aus Gully gerettet
Am Ostersonntag war eine Großfamilie Nilgänse zu Fuß in Grüningen...
Flugakrobat
Vogelfreunde in der Wieseckaue
Graureiher und Co. in der Wieseckaue
Am Samstag, 24. März bietet die HGON mit Dietmar Jürgens eine...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.144
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.04.2017 um 19:30 Uhr
War denn Dein Schwanenliebhaber auch anwesend?
Andrea Mey
10.591
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.04.2017 um 22:17 Uhr
Klasse, so viele auf einen Streich!
Ich nehme an, Du warst hinter der Johanniter bzw. Bosch unterwegs?
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.04.2017 um 22:46 Uhr
So vereint habe ich sie auch noch nicht gesehen.
Bernd Zeun
10.606
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.04.2017 um 23:13 Uhr
Verblüffender Schnappschuss.
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.04.2017 um 00:09 Uhr
Ganz ohne Bildbearbeitung. ;-)
Bernd Zeun
10.606
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.04.2017 um 00:31 Uhr
Ist ja auch nicht mehr 1. April ;-)
Irmtraut Gottschald
6.544
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 04.04.2017 um 08:47 Uhr
Das Foto gefällt mir aber sehr. So einträchtig sind die verschiedenen Vogelarten auf relativ engem Raum zusammen. So habe ich das auch noch nicht fotografieren können. Klasse Elke.
Elke Jandrasits
838
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 05.04.2017 um 11:16 Uhr
@Birgit: Da hatte Colin Pech, ich war allein unterwegs. Meist ist in diesem Bereich nicht so viel zu sehen, da hat er lieber verzichtet. Aber er hatte an diesem Tag schon viele Schwäne am Martinsweiher gesehen :-D

@Andrea: Ja, richtig, das Feld ist hinter Bosch, fast neben der Lahn.

@Jutta: Das Bild ist tatsächlich nicht bearbeitet, außer dass ich nur einen Ausschnitt hochgeladen habe. Links und rechts waren noch weitere Schwäne und Nilgänse.

@Bernd: Ich war auch sehr verblüfft, besonders, als der Silberreiher auch noch angeflogen kam (auf dem Foto ist er gerade gelandet), obwohl der doch sonst eher scheu ist. Wer weiß, vielleicht warteten sie auf das Tretboot zum Schwanenteich ;-)

@Irmtraut: Reiner Zufall, aber manchmal hat man Glück :-D
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
838
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...
Weißstorch im Anflug
Bingenheimer Ried und Pfaffensee am 1.7.2018
Obwohl im Sommer weniger Vögel vorhanden sind, gibt es auch jetzt im...

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 41
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gestern Abend, konnte ich diese vier jungen Turmfalken vor ihren Nistplatz im Naturkundehaus aufnehmen! Siehe Beitrag:http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/124734/die-jungen-turmfalken-im-naturkundehaus-damm/
Haben sie sich nicht gut entwickelt, diese Turmfalken?
Bei genauem hinschauen sieht man das Insekt im Rachen des Bläßhuhns
Bläßhuhn auf Insektenjagd

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.