Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Laut? Aber bitte gut! Vom Hobby zum Beruf

Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Buseck | Thim Woite, 24 Jahre alt, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er befindet sich gerade in den letzten Zügen seiner Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Ein Beruf, bei dem man viele Facetten und Menschen kennenlernt. Jede Woche ist man unterwegs. Woite hat sich auf Tontechnik spezialisiert: „Es ist mein Steckenpferd in der Ausbildung. Es macht mir einfach am meisten Spaß. Man hat aber auch viel Verantwortung! Die Besucher sollen immer einen perfekten Sound auf den Veranstaltungen haben“.

Die Aufgaben sind vielseitig – Licht, Ton oder Bühne wird von einem Veranstaltungstechniker aufgebaut. Es wird also nach einem Allroundtalent gefragt. Ob in vielen Metern Scheinwerfer aufhängen, Einrichten der Soundanlage sowie die Energieversorgung einer Veranstaltung muss geplant werden. Nicht zu vergessen ist die Sicherheit bei Veranstaltungen.
Woite hat früh angefangen sich für Musik zu interessieren und spielte Gitarre. Später folgte dann auch das Interesse zum Aufbauen und Bedienen von Soundanlagen. So ergab sich der Weg in die Ausbildung nach und nach.
„Arbeit ist das für mich nicht, es ist meine Berufung“, so Woite.

Am 1. April 2017 wird Woite bei einem Auftrag seine praktische Abschlussprüfung ablegen, er stand bei der technischen Planung der Veranstaltung dem Kunden beratend zur Seite.
Es werden folgende Bands spielen: STAYCATION, BEACHER und ADALASKA. Der Eintritt wird 5€ betragen und um 19 Uhr ist Einlass im Jokus, Ostanlage 25a.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anna Schäfer

von:  Anna Schäfer

offline
Interessensgebiet: Buseck
Anna Schäfer
85
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rising Pride werden am Samstag das Juz Grünberg rocken!
Die Grünberger Rockband „Rising Pride“ mit Leadsänger und Gitarrist...
Rock für Muko am 26. Februar '11im Jokus
Am kommenden Samstag werden fünf Bands das Jokus für einen guten...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands aus der Region

Bands aus der Region
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
EP Release Party Lights Out
Entstanden aus Schülern der Musikschule Music Camp haben die sechs...
Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Laut? Aber bitte gut! Vom Hobby zum Beruf
Thim Woite, 24 Jahre alt, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er...

Weitere Beiträge aus der Region

Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...
Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.