Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Tagesfahrt zur Weinwanderung nach Freinsheim der SPD Alten-Buseck

Buseck | Im Rahmen seiner monatlichen "Roten Stammtische" hat der SPD-Ortsbezirk Alten-Buseck am Samstag, den 27. September zu einem "mobilen Roten Stammtisch" zu einer kulinarischen Weinwanderung nach Freinsheim eingeladen, benachbarte Ortsbezirke haben sich der Fahrt angeschlossen. Für die angemeldeten Teilnehmer sind folgende Abfahrtstellen vorgesehen:
9.50 Uhr: Beuern, Betriebshof der Firma Schwalb-Reisen
10.00 Uhr: Großen-Buseck, Kulturzentrum
10.10 Uhr: Alten-Buseck, Kirche
10.15 Uhr: Trohe, Friedhof
Nach der Ankunft in Freinsheim um ca. 12 Uhr ist die Wanderung auf dem sieben Kilometer langen Weinwanderweg "Schwarzes Kreuz" geplant. An über zwanzig Verpflegungpunkten können Pfälzer Säfte, Weine und Sekte sowie regionale und internationale Spezialitäten verköstigt werden. Die Rückankunft in Buseck ist um ca. 20 Uhr vorgesehen.
Seit Wochen war der Bus bereits ausgebucht, kurzfristig sind nun einige Plätze frei geworden. Wer mitfahren möchte, nicht nur Parteimitglieder sind herzlich eingeladen, sollte sich umgehend beim Vorsitzenden SPD Alten-Buseck Karsten Schulze (Tel. 06408-503353) oder per Mail melden (spd-alten-buseck@live.de) melden. Der Fahrpreis beträgt für Nichtmitglieder EUR 10,00 und wird zu Beginn der Fahrt eingesammelt werden.
Mit freundlichen Grüßen Karsten SchulzeWestrain 1235418 Buseck / Alten-Buseck
Telefon: +49 (0) 6408 503353
Mobil: +49 (0) 172 6385613
Mail: karsten.schulze@live.de

Mehr über

SPD (528)Alten-Buseck (25)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen in Allendorf (Lumda) mutwillig zerstört
Aus einem dummen Spaß kann aber schnell Ernst werden - denn Vandalen...
Björn Keil
Björn Keil wird neuer Stadtverordneter der SPD – Jürgen Rein legt Stadtverordnetenmandat nieder
Die SPD-Fraktion hat ein neues Mitglied in der...
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Rehe in Dorlar
Bei meinem 2. Besuch in Dorlar traf ich die Bergfinken leider nicht...
Rabatz am Futterplatz
Die Stare liefern sich einige Gefechte am Futterkasten.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.