Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Die Performance passt: Moritz Horn

Biebertal | Ein Wochenende neuer Erfahrungen liegt hinter Moritz Horn. Als der Youngster im Finale des ADAC Kart Masters am vergangenen Wochenende startete, nutzte er die Rennrunden im Prokart Raceland Wackersdorf insbesondere dafür, weitere Erfahrungen in seinem neuen Energy-Kart zu sammeln.

Als einer der Schnellsten ging der Pilot des Energy Corse Teams aus den freien Trainings hervor, „was ich mir natürlich auch für das Zeittraining fest vorgenommen hatte“, schilderte der Youngster aus der Klasse KF2. Doch in diesem blieb er mit Platz 16 deutlich hinter seinen Erwartungen. „Wir sind einfach zu früh heraus gefahren“, erklärte Moritz im Anschluss. Aufholen konnte er mit seinen souveränen Leistungen in den Heats: Rang 13 und elf sicherten dem jungen Mann im Energy-Outfit Startposition elf für das anschließende Finale.

Dort wurde er allerdings in beiden Rennen vom Pech verfolgt. Jeweils direkt am Start schoben ihn seine Kontrahenten ins Aus und Moritz fand sich am Ende des Feldes wieder. Doch die Performance seines Karts passte. Im Verlauf beider Rennen kämpfte er sich wieder nach vorne und sah als Neunter im ersten Rennen und Elfter im zweiten Finallauf das Ziel. „Zugegeben, ich hatte die Top Five anvisiert. Doch nach den Starts war einfach nicht mehr möglich“, sagte er abschließend, „dennoch bin ich mit dem Verlauf und Ausgang dieses Wochenendes sehr zufrieden.“

Vom 5. bis 6. Oktober ist Moritz Horn beim CIK-FIA KF2 International Super Cup in Sarno (Italien) am Start. Dort trifft er auf die weltbesten KF2-Piloten. „Meine aktuellen Erfahrungen möchte ich dort positiv umsetzen und damit punkten“, kündigte der Energy-Pilot an.

Mehr über

Racing (3)Moritz Horn (22)Kartsport (48)Kart (59)Formel 1 (9)ADAC (55)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viele Leihgaben der Familie Schumacher zu sehen
In der Anneliese-Pohl-Alle 3, unweit vom Hauptbahnhof in Marburg,...
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...
Schulleiterin der Kleeblattgrundschule Oberkleen Claudia Zaborowski (links), 2. Vorsitzender des AMC-Langgöns Matthias Meuser (3. v. l.) gemeinsam mit den Schülern der 1. Klasse und ihren Klassenlehrerinnen.
Sicherheitswesten sorgen für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr
Wie wichtig Sicherheit im Straßenverkehr ist, unterstreicht der...
Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz
Der Herbst hätte nicht früher kommen dürfen. Traditionell findet am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Björn Niemann

von:  Björn Niemann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
98
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nach tollen Heats folgte das große Pech für Moritz Horn
Das Finale der Deutschen Kart Meisterschaft am vergangenen Wochenende...
Moritz Horn hielt Deutsche Fahne hoch
Als einziger Pilot aus Deutschland war Moritz Horn am vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.