Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Biebertal-Rodheim: Später Wintergast am Streufutter: Bergfink

Bergfink (schwarzer Kopf) und Buchfink
Bergfink (schwarzer Kopf) und Buchfink

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
6.197
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 04.04.2013 um 15:26 Uhr
Sie sind auch bei uns noch an den Futterplätzen !!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl Herrmann

von:  Karl Herrmann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Karl Herrmann
1.704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Biebertal: Erstgesang Mönchsgrasmücke
Biebertal: Mönchsgrasmücke von Karl Herrmann Am 29.+30.3....
Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Halbschatten auf einer Waldlichtung konnte ich diesen Feldhasen mit der neuen Kamera erwischen
Es geht so langsam auf Ostern zu ...
Biebertal: Erstgesang Mönchsgrasmücke
Biebertal: Mönchsgrasmücke von Karl Herrmann Am 29.+30.3....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

60 Ehrenamtliche trafen sich zur Helferfeier in der Dampfmaschinen-Ausstellungshalle
Holz+Technikmuseum würdigt ehrenamtliches Engagement
Wettenberg-Wißmar. Bei ihrer Begrüßungsansprache brachte es...
Biebertal: Erstgesang Mönchsgrasmücke
Biebertal: Mönchsgrasmücke von Karl Herrmann Am 29.+30.3....
Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.