Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Reitervierkampf – Allrounder starten durch

Biebertal | Vierkampf ist trendy, aber hart. Die Sportler müssen in zwei Tagen in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Dressur und Springen alles geben.

Am letzten Wochenende war der Reit- und Fahrverein Rodheim Bieber Ausrichter für den Landesentscheid in Hessen.
Waren am Samstag die Disziplinen Dressur und die Ausdauerprüfung 3.000 Meter Laufen angesagt, so rückte man a Sonntagmorgen die Schwimmbrille im Familienbad Biebertal zurecht. Es ist schön zu erleben welche Vielzahl an Veranstaltungen und Nutzergruppen das Hallenbad in Biebertal beherbergt und mit solchen Wettkämpfen auch überregional Werbung für diese Region und die Gemeinde macht. Fast 300 Besucher, in der Hauptsache Familienangehörige und Vereinskameraden scharten sich um das Schwimmerbecken.
„Auf die Plätze“ dröhnte der Starter des unterstützenden Schwimmvereins KSG Bieber aus den Lautsprecherboxen und die vier Starterinnen nahmen ihre Starthaltung ein. Ein kurzer Pfiff und die Spannung entlud sich. Die Mädels springen ins Wasser und nach zwei Bahnen, dies sind 50 Meter Sprint, ist auch diese Prüfung geschafft.

Im Pferdesport gibt es eigentlich nur wenige Mannschaftssportarten. Meist kämpft jeder Reiter für sich. Der Vierkampf ist eine Gelegenheit, sich in eine Gruppe zu integrieren, vom Gemeinschaftsgefühl zu profitieren und Spaß am Sport zu erleben.

Hoffen wir, dass dieses Gefühl und die Verantwortung für unsere Sportstätten, die Vereine und gegenüber den Menschen dieser Region auch von der Politik als „Verantwortung“ angesehen werden.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
Licht und Schatten für Schwimmer der DLRG OG Laubach auf den Landesmeisterschaft
Am vergangenen Wochenende fanden in Eschborn die Hessischen...
Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
DLRG Gießen lädt am 15./16. Oktober wieder Alle zum Mitschwimmen ein
Drittes Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad – Auch 2016...
Ringallee flüstert mit Körper und Geist
Man lässt die Kleider liegen und steht bloß mit einem Handtuch...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Verlängerte Badesaison im Freibad Ringallee
Badekleidung raus und Sonne auskosten – das heißt es für Badegäste im...
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Schad

von:  Michael Schad

offline
Interessensgebiet: Hungen
Michael Schad
356
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schwimmen tut Not.
Die neue Statistik über tödliche Wasserunfälle ist in den letzten...
Schwimmbad tut Not
Eigentlich sollte es ein schöner Tag werden. Das Ferienprogramm der...

Weitere Beiträge aus der Region

Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.