Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Schnuppertauchen für Ferienspielkinder im Familienbad Biebertal

Biebertal | 17 Jugendliche hatten ihre ABC-Tauchausrüstung gepackt, das sind Taucherbrille, Schnorchel und Flossen und trafen sich am Samstagvormittag vor dem Hallenbad Biebertal.
Bevor man ihnen, laut Ankündigung, die bunte Welt von Nemo und seinen Freunden zeigt, war Flaschen schleppen angesagt und so eine Taucherflasche, so stellt man fest, ist außerhalb des Wassers ganz schön schwer.
Der Betriebsleiter des Familienbades Michael Schad teilte der Gruppe einen Teil des Schwimmerbeckens ab und dann begann auch gleich die Grundausbildung. Dieter Hasselbach und Holger Pieh machten die Kids erst einmal mit der Grundausrüstung vertraut. Einfaches Schnorcheln, abtauchen, Maske ausblasen, eben all das was man als Anfänger wissen sollte, bevor man das erste Mal eine Taucherflasche auf den Rücken schnallt.
Nach der Mittagspause gab es dann die Gerätekunde. Jeder musste seine Ausrüstung zusammenbauen und bekam den Lungenautomaten erklärt. Bevor man anschließend die Ausrüstung anlegte und ins Wasser ging, erfolgte noch die Einweisung in die Zeichensprache eines Tauchers.
Erstaunt stellte die Jugendpflegerin Natalie Liebing fest, wie schnell die Jugendlichen die gestellten Aufgaben, wie zum Beispiel die Wechselatmung mit nur einem Lungenautomaten umsetzten.
Fazit der Ferienspielaktion der Gemeinde Biebertal: „Ganz toll, hat Spaß gemacht, Nemo hat man zwar nicht gesehen, aber neue Freunde gefunden und das Familienbad Biebertal ist auch im Sommer dufte.“

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erste Übungen an den Fahrlehrgeräten
Ferienspiele mal anders: "Ran an die Leinen!"
(Laubach-Wetterfeld) / Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu...
Bewegung sollte in den Ferien nicht zu kurz kommen
Langeweile in den Ferien muss nicht sein! - Tipps für Eltern und Kinder
Die Kinder haben Ferien. Die Eltern nicht - jedenfalls nicht sechs...
Sport für Kids in der letzten Ferienwoche
Über 60 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren sind bereits angemeldet und...
Am Start
Abenteuer Segelflugplatz - Ferienspiele der Stadt Pohlheim und der Gemeinde Fernwald am Segelflugplatz
Auch in diesem Jahr gab es am Segelflugplatz Pohlheim im Rahmen der...
In einem kleinen Wettkampf probieren sich zwei Ferienspielkinder im Kendo aus.
Kinder als kleine Samuraikrieger
Einmal kämpfen wie die Samurai im alten Japan: Im Rahmen der...
Mehr Bilder gibt's auf facebook.com/turnverein07.
Ferienspaß auf dem TV07-Tennisplatz
Erste Kontakte mit Tennisschläger und Tennisball haben 20 junge...
Gruppenfoto
Ferienspiele beim Badmintonverein Hungen ein voller Erfolg
Am Mittwoch den 27.07. stand für die Hungener Schüler ein weiterer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Schad

von:  Michael Schad

offline
Interessensgebiet: Hungen
Michael Schad
356
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schwimmen tut Not.
Die neue Statistik über tödliche Wasserunfälle ist in den letzten...
Schwimmbad tut Not
Eigentlich sollte es ein schöner Tag werden. Das Ferienprogramm der...

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.