Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Moritz Horn wird Zweiter im Stefan Bellof Pokal

Biebertal | Nur wenige Meter von seinem Wohnort Biebertal entfernt, startete Moritz Horn am vergangenen Wochenende beim vierten Rennen des DMV Kart Championship und dem traditionsreichen Stefan Bellof Pokal in Oppenrod. Am Ende durfte Moritz über Platz zwei jubeln.

Nach einer dreiwöchigen Sommerpause startete Moritz in Oppenrod in seine zweite Saisonhälfte und die Rennen hatten es in sich. Während am Trainingssamstag noch die Sonne schien, regnete es am Sonntagmorgen und Moritz drehte richtig auf. Im Zeittraining des DMV Kart Championship und des Stefan Bellof Pokals landete er auf dem zweiten Startplatz.

Die Rennen des DMV Championship verliefen jedoch nicht nach den Vorstellungen des Piloten aus dem Keijzer Racing Team. Im ersten Durchgang kämpfte Moritz zu Begin um eine vordere Position, musste aber kurz vor Rennende aufgeben und stand dadurch im zweiten Durchgang am Ende des Feldes. Bei nun Sonnenschein und besten Streckenverhältnissen holte Moritz das Beste heraus und schaffte als Siebter sogar noch den Sprung in die Pokalränge. „Im Finale lief es etwas besser, mein Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Stefan Bellof Pokal“, erklärte Moritz im Ziel.

Mehr über...
Oppenrod (39)Moritz Horn (22)Kartsport (48)Kart (59)Formel 1 (9)Bellof (1)
Seit 1986 findet in Oppenrod der Stefan Bellof Pokal in Gedenken an den verstorbenen gleichnamigen Rennfahrer statt. Wie auch in den vergangenen Jahren war die Teilnehmerliste gefüllt mit den besten Junioren Deutschlands. Moritz startete aus der zweiten Position und hing sich direkt an die Stoßstange des Führenden. Trotzt schneller Rundenzeiten und einigen harten Attacken fand er auf dem engen Kurs keinen Weg vorbei. Im Ziel war trotzdem die Freude groß: „Natürlich will man gerade auf seiner Heimbahn gewinnen, mit fairen Mitteln habe ich aber keinen Weg gefunden und bin nun mit Rang zwei zufrieden. Ein großer Dank an meinen Mechaniker Dominik Schmidt und den Kart-Verein Oppenrod für das tolle Rennwochenende.“

In nur wenigen Tagen rollte Moritz erneut an den Start. Im badischen Liedolsheim findet das vierte Rennen des ADAC Kart Masters statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viele Leihgaben der Familie Schumacher zu sehen
In der Anneliese-Pohl-Alle 3, unweit vom Hauptbahnhof in Marburg,...
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.640
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.07.2012 um 14:36 Uhr
Ich finde es sehr schön, dass es nach wie vor einen:
"Stefan Bellof- Pokal" gibt
und den viel zu jung verstorbenen / verunglückten Rennfahrer somit nicht in Vergessenheit geraten läßt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Björn Niemann

von:  Björn Niemann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
98
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nach tollen Heats folgte das große Pech für Moritz Horn
Das Finale der Deutschen Kart Meisterschaft am vergangenen Wochenende...
Die Performance passt: Moritz Horn
Ein Wochenende neuer Erfahrungen liegt hinter Moritz Horn. Als der...

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.