Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Spätherbstpilze

Violetter Ritterling
Violetter Ritterling
Biebertal | Ein zuverlässiger Spätherbstpilz ist der Violette Ritterling. Allerdings fand ich den ersten in diesem Jahr erst am 30. November, wogegen sein naher Verwandter, die Nebelkappe, bereits Ende September zum Vorschein kam. Die Nebelkappe (Lepista nebularis) ist nicht nur häufig, sondern tritt meistens in Mengen auf, die schnell eine Mahlzeit ermöglichen. Für übliche Pilzzubereitungen finde ich sie nicht besonders schmackhaft. Daher wende ich ein Rezept bei ihr an, das Rose Marie Dähncke in „Pilzsammlers Kochbuch“ (Gräfe und Unzer, München, etwa 1980) für Parasol empfiehlt. Falls Sie gern eingelegten Fisch essen, ist es das richtige für Sie.
„Schwedenhappen“: Im ersten Arbeitsgang wird etwa 1kg Pilze grob zerteilt und anschließend in ½ l Essig aufgekocht, dann abtropfen lassen.
Im zweiten Arbeitsgang stellt man eine Mischung her aus: 3 gestrichenen Eßl. Zucker, 1 gestrichenen Eßl. Salz, 1 Teel. Schwarzen Pfefferkörnern, ½ Teel. gemahlenem Piment, 3 Lorbeerblättern, 2 Eßl. Senfkörnern, 3 Zwiebeln in Ringen. In einem schönen Gefäß werden die Pilze in Lagen abwechselnd mit der Gewürzmischung geschichtet. Nach 3 Tagen ist ein leckerer Brotbelag fürs Abendessen fertig.
Der Violette Ritterling (Lepista nuda) ist mir für dieses Rezept fast zu schade. Versuchen Sie mal „Violetter Ritterling mit Kräutersoße“ (auch Pilzsammlers Kochbuch). 800g kleine Pilze 5 Min. in 1/4l Salzwasser köcheln, abgießen, aber Kochwasser auffangen. Aus 2Eßl. Butter, 2Eßl. Mehl und dem Kochwasser eine helle Mehlschwitze zubereiten, Pilze wieder hinzu geben und 10 Min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit reichlich frische Petersilie, Dill, Sellerieherzblätter (evtl. Estragon, Kerbel, Liebstöckel) fein schneiden und hinzufügen, abschmecken. 2 Eigelbe in ½ Tasse Sahne verrühren, die Pilze vom Herd nehmen und mit der Eigelb-Sahne-Mischung legieren. Dazu Reis und grünen Salat.

Violetter Ritterling
Violetter Ritterling 
Nebelkappen
Nebelkappen 

Mehr über

Violetter Ritterling (1)Spätherbstpilze (1)Schwedenhappen (1)Rezepte (16)Nelbelkappe (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.552
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.12.2011 um 23:18 Uhr
Schön, dass es hier noch mehr Pilzliebhaber gibt :-) Waren die Rötelritterlinge nicht ziemlich madig? Das zweite Rezept wäre mir das liebere (auf Spaghetti) weil einfacher. Meist schmore ich Pilze aber nur mit Kümmel, Pfeffer und Salz und esse sie mit etwas Schnittlauch oder Petersilie auf frischem, getoasteten Bauernbrot.
Eveline Renell
43
Eveline Renell aus Biebertal schrieb am 06.12.2011 um 22:30 Uhr
Hallo, Herr Zeun,
ich habe immer schon mal im Netz nach Pilzfreunden im Raum Gießen gesucht - bisher leider erfolglos. Nun wohne ich seit 9 Monaten dauerhaft hier und würde mich freuen, wenn da ein näherer Kontakt zustande käme!
Nein, die Violetten waren überhaupt nicht madig. In unserem halbschattigen Garten wachsen übrigens ziemliche viele Arten. Wir haben fest gestellt, dass wir gar nicht in den Wald zu gehen brauchen, wenn im Garten nichts los ist.
Herzliche Grüße,
Eveline Renell
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Eveline Renell

von:  Eveline Renell

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Eveline Renell
43
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Wildform des Zimmeralpenveilchens
Für alle Eingefrorenen
Ein kleiner Gruß vom Frühling. Wir waren Anfang Januar auf Zypern....
Warteschlange am Fischstand
Am Freitag gibt es Fisch...
...sonst stünden nicht so viele Leute am Donnerstag Nachmittag in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.