Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Gießener Fans spenden 1000 Euro an Station Pfaundler

Geburtstagskuchen
Geburtstagskuchen
Biebertal | Der F.C.Bayern München Fanclub Gießen Bulls lud am 26.11.2011 zur Weihnachts- und gleichzeitigen Jubiläumsfeier ein und Alle kamen. Die Veranstaltung fand im festlich geschmückten Bürgerhaus Wieseck statt. Umrahmt wurde sie von einer großen, hochwertigen Tombola bei der es neben diversen Fanartikeln, ein Trikot, T-Shirts von S´ Oliver, Reisen und ein Navigationssystem zu gewinnen gab. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so gab es nachmittags eine Geburtstagstorte (gestiftet von der Bäckerei Weller in Wieseck) mit deren Anschneiden die Feierlichkeiten offiziell eröffnet wurde. Marco Usener führte, unterstützt von Fotos, durch die bewegte Geschichte des Fanclubs und sorgte mit der einen oder anderen Anekdote für Lacher. Der Vorsitzende stellte in seiner Rede fest, dass die Gießen Bulls ein Fanclub sind, der sich eben nicht nur ausschließlich durch Fahrten zum FCB, sondern durch die vielen Aktionen am Spielfeldrand definiert und genau diese Events den Fanclub zu etwas ganz Besonderem machen.
Das erste Highlight des Abends war der Besuch vom Maskottchen des FC Bayern München Berni, der nicht nur
Mehr über...
den Kindern Freude machte, sondern auch allgemein gute Stimmung ins Bürgerhaus brachte. Anschließend richtete die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen, Frau Dietlind Grabe-Bolz, das Wort an die zahlreich erschienen Gäste und überreichte Berni ein Buch über die Stadt Gießen, damit er unsere „Weltstadt mit Herz“ kennenlernen kann und bei seinem nächsten Besuch evtl. die Innenstadt unsicher machen kann. Im Anschluss daran nahm der 1. Vorsitzende Marco Usener die Ehrungen der Mitglieder vor. Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden Patrick Usener, Ralph Usener, Jörg Pessniker, Ralf Pessniker und Marco Usener geehrt. Der Vorsitzende der Bulls erhielt seine Urkunde aus der Hand der Oberbürgermeisterin und als Ehrengabe ein Original Spielertrikot vom aufstrebenden Bayerntalent Usami. Manfred Drexler, dem 2. Vorsitzenden der Gießen Bulls wurde ebenfalls mit einer Ehrengabe für seinen unermüdlichen Einsatz im Sinne des Vereines gedankt.
Im Anschluss an weitere Ehrungen für über 10-jährigen Mitgliedschaft krönten die Gießen Bulls das abgelaufene Jahr mit einer Spende an die Station Pfaundler. Prof. Dr. Neubauer nahm einen Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegen, die sich aus verschiedenen Aktionen des Fan-Clubs (Blutspende, Spenden von Mitgliedern, Tombolaerlös etc.) zusammensetzte. An dieser Stelle möchte der FC Bayern Fanclub Gießen sich bei allen Sponsoren von Sachpreisen auf das herzlichste bedanken. Der Professor schilderte dann bildlich, welche Aufgaben seine Station Pfaundler täglich zu bewältigen hat und versprach auch, dass er bei der nächsten Blutspendeaktion des Fanclubs ebenfalls teilnehmen werde, diese streben die Giessener Bayernfans im größeren Rahmen im Juni 2012 an.

Für mehr als 10-jährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt: Toni Herter, Manfred Kretschmer, Sabrina Usener, Anthony Usener, Michael Degenhardt und Kevin Buycks.

Weitere Bilder der Feier finden Sie auch auf unserer offiziellen Facebookseite: http://www.facebook.com/pages/FC-Bayern-Fanclub-Giessen-Bulls/198834043469374

Geburtstagskuchen
Geburtstagskuchen 
die Gründungsmitglieder
die Gründungsmitglieder 
"gemeinsam sind wir noch stärker"
"gemeinsam sind wir noch... 
Spendenübergabe
Spendenübergabe 
Berni bei der "Arbeit"
Berni bei der "Arbeit" 
Maskottchen Berni  und ein junger Fan
Maskottchen Berni und... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Aus dem Ei gepellt
Wenn man heute an der Johanneskirche in Gießen vorbei kommt, kann man...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedhelm Scholz

von:  Friedhelm Scholz

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Friedhelm Scholz
247
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Helfer
Spiel- und Grillfest der DLRG Biebertal
Im diesem Jahr konnte die DLRG Biebertal in der Sandkaute in...
Angekommen in Madrid
Madrid oder Gießen – Hauptsache Finale in München
Voller Vorfreude aufs Spiel und dem Ziel "Finale Dahoam" ging es für...

Veröffentlicht in der Gruppe

Redaktion Biebertal

Redaktion Biebertal
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!
Kranichzug - Rastplätze - Kommentar
Kranichrastplätze – Zähltag – Anzahl: Diepholzer...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.