Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Swap in the City - der Fashion&Beauty Event macht Stop in Frankfurt!

Biebertal | Diesen Sommer haben modische Frauen aus dem Großraum Rhein/Main - und auch Gießen - die Gelegenheit, das sogenannte Swapping in großem Stil kennenzulernen. Am 11. September findet das Event "Swap in the City" Einzug in die Union Halle auf der Hanauer Landstrasse und verbindet die Aufregung einer Kleider-Boutique, den Luxus eines Beauty Salons und den Spaß auf einer tollen Party mit Musik und allem was dazugehört.

Swapping, ein Trend aus den USA der im Deutschen auch Kleidertausch genannt wird, stammt aus einem einfachen Konzept: modebewusste Frauen kommen zusammen, um untereinander hochwertige Gebrauchtkleider zu tauschen - oder eben zu swappen. Derartige Zusammentreffen genießen eine zumeist feierliche Stimmung mit Musik, Getränken und anderen Extras.

Die diesjahrige Deutschland-Tour von Swap in the City erhielt bereits bei ihrem Auftakt in Hamburg im April, sowie auf den Folgeveranstaltungen in München, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin großen Zuspruch und auch die Presse wie Sat1, RTL, Pro7/Sixx und viele Radiosender zeigten reges Interesse. Rund 700 Frauen werden nun am 11.09.2011 auf dem Parkett der Union Halle und somit auf der angesagten Party-Meile Hanauer Landstrase erwartet. Eine weitere Gastgeberstadt wird Köln (16.10.) sein und im November folgt noch das "Weihnachts-Swapping" in Berlin!

Mehr über...
Trends (7)tauschen (6)swappen (1)Mode (44)Kleider (2)Fashion (2)Event (44)Beauty (6)
Was passiert aber nun auf diesem Event?!
Swap in the City ist mehr als nur eine Secondhand-Tauschbörse. Hunderte Frauen werden dazu eingeladen, ihre unerwünschten Designer-Klamotten und hochwertigen Kleidungsstücke gegen Neue einzutauschen. Jede Teilnehmerin bringt mindestens drei und höchstens zehn Teile mit, die sie tauschen möchte. Die Sachen werden gegen einen "SwapCredit" getauscht, der später gegen ein neues Klamottenteil eingetauscht werden kann. Akzeptiert werden ausschliesslich Modeartikel der Damenwelt wie beispielsweise Hosen, Röcke, Kleider, Hemden, Tops, Jacken oder Schuhe. Die Sachen müssen sauber und in sehr gutem Zustand abgegeben werden, Labels der Marke und Grösse sollten dabei gut zu erkennen sein. Ein professionelles Team sortiert die Sachen in der Swapping-Boutique, wahrend die Besucherinnen mit exklusiven Beauty-
Produkten, Profi-Hairstylings und kostenlosen Getränken verwöhnt werden.

Was am Ende der Veranstaltung dann noch übrig geblieben ist, wird von Veranstalterseite immer an einen caritativen Verein gespendet.

Wer also bei Swap in the City mitmacht, hat nicht nur enorm viel Spas sondern spart auch Geld, unterstützt Spenden und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz!

Also, nichts wie die beste Freundin geschnappt und hin!

Alle Infos wo es Tickets gibt unter www.swapinthecity.de - oder für 20,00 € an der Tageskasse.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Umsonstladen Ernst-Toller-Weg 3 Teil 13
Im Moment werden Damenbekleidung, Herrenschuhe, Schlafanzüge und...
Plakat Kreativ-Tauschmarkt
Tauschen, Verschenken, Upcyceln… beim Kreativ-Tauschmarkt
Beim Tauschmarkt für Kunst- und Kreativmaterial in der...
Umsonstladen Ernst-Toller-Weg 3 Teil 15
Jetzt wird vor allem warme Winterbekleidung für Frauen, Männer und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Svenja Klein

von:  Svenja Klein

offline
Interessensgebiet: Biebertal
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.