Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Exhibitionist: Wem ist der Mann noch aufgefallen?

Biebertal | Wie zwei Walkerinnen der Polizei anzeigten, waren sie am 18. Juli um 17.30 Uhr gemeinsam in der Feldgemarkung zwischen Rodheim und Fellingshausen unterwegs. Dabei hatte ein Mann mit offener Hose ihren Weg gequert. Nun fragt die Kripo nach möglichen weiteren Vorkommnissen und bittet um Hinweise.

Die beiden Freundinnen hatten die Hauptstraße in Richtung Fellingshäuser Wald überquert und waren recht flott unterwegs. Nach Verlassen des dortigen Wäldchens auf dem Weg in Richtung Sporthalle, kam ein Mann über die Wiese gerannt, querte den Weg und setzte sich ein Stück weiter am Wegesrand hin. Die beiden Frauen bemerkten die offene Hose des Mannes. Als sie kehrt machten, rannte er seinen Weg wieder zurück und verschwand zunächst im Wald.

Im zeitlichen Zusammenhang fuhr dann ein Kleinwagen, eventuell französischen oder japanischen Typs mit stumpf abfallender Heckklappe davon. Es fiel auf, dass der Pkw aus dem Wald preschte und die Straße in Richtung Fellingshausen davon fuhr. Dabei habe er noch einem dunklen Kombi die Vorfahrt genommen, so dass dessen Fahrer oder Fahrerin stark abbremsen musste. Am Waldrand ging zudem eine Frau mit einem Hund spazieren und im Feld stand auch ein Pkw Golf mit einer Hundebox. Eventuell hat diese Hundebesitzerin ebenfalls etwas von dem Vorfall mitbekommen.

Mehr über...
Die Polizei bittet sowohl die Hundebesitzerin als auch den oder die Autofahrer/in, dem oder der die Vorfahrt genommen wurde, sich zu melden. Vielleicht ist der Mann auch in weiteren Fällen aufgetreten. Diesbezüglich bittet die Polizei ebenfalls um Mitteilung. Auch andere Hinweise in dieser Sache nimmt die Kripo in Gießen unter Telefon: 0641-70062555, entgegen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, kräftiger Körperbau, kurze blonde Haare. Er war bekleidet mit einem hellgrauen bis weißen T-Shirt, einer grünen langen Hose mit Taschen an den Seiten der Hosenbeine, eventuell eine khakifarbene Cargohose. Auf dem Rückweg trug er eine schwarze Sonnenbrille.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auch Pedelecs und zugehörige Akkus werden vom ADFC gegen Diebstahl codiert
„Stadtradeln“-Auftakt mit Fahrrad-Codierung
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Gießen bietet im Rahmen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Nach der Ausstellung die Studie "Rechts gegen links. Mechterstädt als Symbol"
Nach der Ausstellung "Das Massaker von Mechterstädt 1920" folgt die...
Biebertal: Erstbeobachtungen
Beobachtung am 18.5.2017 in Rodheim (8 Uhr) und Fellingshausen. (16...
Biebertal: Beobachtungen
Heute am frühen Morgen holte sich ein Eichhörnchen Vogel-Futterreste...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.