Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

"Lange Nacht" lässt in Rodheim alten Brauch aufleben

Biebertal | Mit der "Langen Nacht" der Spinnstubengesellschaften im Rodheimer Bürgerhaus hat der Heimatverein Rodheim-Bieber am vergangenen Freitagabend einen alten Brauch wieder aufleben lassen.
Dies geht auf eine alte Tradition zurück: Dorfbewohner fanden sich während der Winterabende zum Spinnen zusammen. In der letzten Spinnstube vor den zwölf Raunächten wurde früher mit der „Langen Nacht“ die Rückkehr des Lichts gefeiert.
Nach altem Brauch wurde in dieser Nacht nicht gearbeitet, also auch nicht gesponnen, vielmehr wurde sich bei gemeinsamer Arbeit mit Erzählungen, Liedern, zum Teil auch mit Spielen und Tänzen unterhalten.
In diesem Jahr stand die „Lange Nacht“ unter dem Motto „Drei Eckstà fürn Bappe“. Hierzu fand der Sketch „Die dörfliche Rauchergeschichte der letzten 200 Jahre“ als Höhepunkt des Abends besonderen Anklang. Die Moderation hatte Hans-Gerd Hofman übernommen. Für Unterhaltung sorgten die Gesangsgruppe "Hösseträjer", die Rodheimer Kirmesburschen und –mädchen und die Volkstanzgruppe aus Rodheim-Bieber mit Gesang, Gedichten und Geschichten.
Traditionell wurde auch in diesem Jahr wieder von der Volkstanzgrupe der Lichtertanz, wobei jeder der Tänzer eine Kerze in der Hand hielt, zu dem Kinderlied „Heidschi Bumbeidschi“ aufgeführt.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der 1. April 2017.
Letzte Chance: Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Frohes neues Jahr!
Wir wünschen allen Bürgerreportern und Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.
Jahresmitgliederversammlung Verein technische Führungskräfte Gießen e.V.
Verein technische Führungskräfte Gießen e.V. Bericht Mitglieder...
Der Vorstand des Gewerbevereins Biebertal wurde für die kommenden zwei Jahre gewählt.
Mitglieder des Gewerbevereins Biebertal schenken aktuellem Vorstand volles Vertrauen
Der Gewerbeverein Biebertal setzt für die kommenden zwei Jahre auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.