Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

KVO-Pilot Moritz Horn in der DMV-Kart-Challenge auf dem Weg in die Top-Ten

Moritz Horn
Moritz Horn
Biebertal | Immer weiter aufwärts geht es für den Biebertaler Nachwuchspiloten Moritz Horn. Beim zweiten Durchgang des DMV Kart Championship auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn etablierte er sich trotz widriger Witterungsbedingungen im vorderen Mittelfeld der Klasse KF3.

Dass der für den ADAC-Hessen-Thüringen startende Kart-Verein-Oppenrod-Pilot Moritz Horn schnell lernt, hat er schon im vergangenen Jahr bewiesen. Sein Debütjahr im Kartsport beendete er als deutscher Vizemeister und Hessen-Thüringen Vizemeister der Klasse World Formula und wagte daraufhin den Schritt in die internationale Klasse KF3, der "jungen Wilden". Und auch hier legt er eine steile Lernkurve hin. Nach einem holprigen Saisonstart festigte er bei den letzten Rennen seine Position im Mittelfeld.

In Wittgenborn verlief das Zeittraining jedoch weniger erfolgreich. Nur Position 19 sprang am Ende heraus und der Youngster aus dem NoLimit Kart Team war sichtlich enttäuscht. „Nach den Tests hatte ich mir mehr erhofft. Wir werden nun noch mal alles checken, um im Rennen wieder anzugreifen.“

Nachdem am Morgen noch die Sonne schien, sorgte Petrus
Mehr über...
während der Startphase zum ersten Rennen für große Aufregung im Feld der „jungen Wilden“. Einsetzender Regen verwandelte den Kurs in eine Eisbahn und sorgte für zahlreiche Ausritte der, bis auf eine Ausnahme mit Slicks bereiften, Piloten. Auch Moritz war auf profillosen Pneus unterwegs und startete ein ungewöhnliches Manöver. Zwei Runden nach dem Start bog er in die Boxengasse ein und montierte gemeinsam mit seinem Mechaniker Alex Regenreifen. Mit zwei Runden Rückstand nahm er das Rennen wieder auf und startete eine sensationelle Aufholjagd. In den noch 14 Rennrunden rundete er sich zurück und verbesserte sich bis auf Platz 18 und sprudelte im Ziel nur so vor Adrenalin. „Auch wenn das Ergebnis ernüchternd ist, hat das Rennen richtig Spaß gemacht. Leider bin ich zwei Runden zu spät in die Box gefahren, sonst wäre noch mehr möglich gewesen.“

Der zweite Durchgang verlief wesentlich ruhiger. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Streckenverhältnissen verbesserte Moritz sich bis auf die zwölfte Position und schrammte damit hauchdünn an den Top-Ten vorbei. „Es freut mich, dass man unseren positiven Aufwärtstrend deutlich erkennen kann. Für die nächsten Rennen rechne ich mir noch größere Chancen aus und hoffe bis zum Saisonende ganz vorne mitzumischen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Trinkwasser muss im Landkreis Gießen nicht mehr abgekocht werden.
Verkeimtes Trinkwasser: Entwarnung auch für Wettenberg und Biebertal-Krumbach
Im gesamten Landkreis Gießen kann das Trinkwasser wieder ohne...
Aroha Ferienkurs beim BSV Biebertal
Kennen Sie schon Aroha ? - Starke, kraftbetonte Abläufe folgen...
10.08.2016
Wasserlassen über Biebertal
Faszientraining - Was ist denn das ?
Früher wurde Ihnen wenig Bedeutung zugeschrieben, den sogenannten...
Georg Best, Alisa Pfaff, Christiane Schmahl, Thomas Bender, Markus Müller und Christine Lattermann (v. l. n. r.) beim offiziellen Start der Bauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt in Fellingshausen. Bild: Landkreis Gießen
Fellingshausens Hauptstraße wird erneuert
Schon seit längerem weist die Gladenbacher Straße in Fellingshausen...
Benefizkonzert "Auf dem Weg zur Weihnacht" - Unsere Stimmen für unser Bad
Wenn Alte und Junge, Menschen aus Biebertal und Wettenberg – aber...
6. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thorsten Horn

von:  Thorsten Horn

offline
Interessensgebiet: Biebertal
62
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Moritz im Interview
Kartsportler Moritz Horn stellt sich neuen Herausforderungen in 2012.
Auch in der 2012er Saison darf der junge Biebertaler Kartsportler...
Moritz Horn mischt European Bridgestone Cup auf
Mit einer beeindruckenden Vorstellung verabschiedete sich der...

Weitere Beiträge aus der Region

Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...
Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.