Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

present in the present

Biebertal | Heute gabst du mir mein größtest Geschenk - noch nie war etwas Bedeutender -
mein Herz sprang plötzlich hoch und konnte so leicht fliegen,
an diesem Tag mit unseren drei gespielten Geburtstagen, dem ersehnlichen Wunsch von Freiheit und Mut und unserem gebauten Iglu im Garten.

Im Schneesturm schautest du so tief in meine Augen, wie noch niemals zuvor, zeitlose Sekunden, in denen dein Blick sagte:
"Ich sehe dich!", und du lachtest schlitzig dazu, denn du fühltest, dass auch ich dich sehe!

Doch wie laut wir auch unbefangen lachten, wir wussten beide um unseren Schmerz, der unser Lachen nur noch einzigartiger machte.
Aber unserem großen Wunsch würde es keinen Zündstoff geben können, zu kalt und tot war das Empfinden
- aufgegeben wurden wir, im Labyrinth der Liebe zurück gelassen.

Was sollten unsere Tränen noch großes Zeugnis von der Ernsthaftigkeit ablegen.

Ich kniete Dir gegenüber, so unbegrenzt nah,
auf einem unaussprechlichen Fundament der Liebe
in dieser kalten Eiszeit,
als klirrend splitterfein die Gefühle stechend fielen,
und Greueltaten mit weißem Schimmer bedeckten,
die kein Schneeräummonster in den Hinterhof unserer Leben schieben kann.

Wir spüren, wir lieben uns, vielleicht besser als zuvor.

Wie schön es ist, zu wissen, dass wir uns für immer so haben können,
für diese schönsten, kurzen Momente,

meine geliebe Tochter,
Papa ist bei dir...
und er bleibt...

(21.1.2010)

Mehr über

Winter (612)Vater (5)Trennung (9)Tochter (4)Lyrik (10)Liebe (92)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schnappschuss
Er ist da, der Winter.
Wintersport
Schneeflöckchen
Winterblüher 2018
Es ist alles etwas eigenartig und anders als in den anderen...
Neue Gruppe für Trennungskinder
Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des...
Mmmh, was haben wir denn da.....
Erdnussräuber
Ich habe mich schon die ganz Zeit gefragt, warum die Erdnüsse...
Zen am Schwanenteich
Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Torsten Siering

von:  Torsten Siering

offline
Interessensgebiet: Gießen
Torsten Siering
13
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Tag der offenen Tür beim Breitensportverein am 09.06.2018
7 Monate wurde in der Industriestr. 6 in Fellingshausen eifrig...
Straßenbeiträge: Die neue Regelung entlastet weder die Anlieger noch die Kommunen - ABER die Wahlen stehen am 28.10.2018 an!
Nach langen Protesten von Anliegern - 40 (!) Bürgerinitiativen -...
Brennnessel Smoothie selbstgemacht
Ich möchte hier ein sehr leckeres und gesundes Rezept für einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.