Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Biebertal-Rodheim: Pracht-Pilze im Rimbergwald

Biebertal | Unbeschreiblich schön anzusehen sind in diesem Herbst unzählige Pilzarten sowohl am Boden wie auch auf Totholz, z.B. Baumstümpfen, wie die Bilder zeigen. Darunter ist auch die "Krause Glucke", ein sehr schmackhafter Speisepilz, noch dazu äußerst selten! Und dies alles "in herbstlicher Stimmung".
Karl Herrmann

 
 
 
Krause Glucke 1
Krause Glucke 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl Herrmann

von:  Karl Herrmann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Karl Herrmann
1.849
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Biebertal Kraniche
Kranichbeobachtungen vom 6.11.2017 zwischen 12.55h und 13.05h über...
Biebertal: Uhubeobachtungen
Guten Abend, Vogelfreunde, in der Zeit von 17.25 bis 17.45 Uhr waren...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Löffler
Löffler
Löffler gehören zu den Ibisvögel.Ein fast Storchen großer...
Gänsesäger
Gänsesäger
Noch ein Wintergast der Gänsesänger seit den Aufnahmen habe ich sie...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

11. Vetzberger Weihanchtsmarkt
Unterhalb der malerischen Burg Vetzberg veranstalten die Vetzberger...
ROCKnacht Fellingshausen aus der Mischpult-Perspektive
„Sound, Spaß und Spende“ bei der 10. ROCKnacht Fellingshausen
Am Freitag, 24.11.2017, gibt es im zweitgrößten Biebertaler Ortsteil...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.