Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

4. Biwwerer Almabtrieb

Biebertal | Rund 2000 Freunde der bajuwarischen Lebensart waren am Samstag zur vierten Auflage des Biwwerer Almabtriebs nach Biebertal gekommen. Nachdem die Alphorngruppe Lich die Veranstaltung musikalisch eröffnet hatte, wurden geschmückte Kühe, Rinder und Ziegen von der „Meilhardt“ durch die Friedrich-Löll-Straße bis zum Festplatz am Bieberer Bürgerhaus getrieben.

Angeführt wurde der Almabtrieb von den Original Spessarttaler Musikanten. Dahinter präsentierten sich die jungen Frauen der Tanzformation „MovesGeneration“. Es folgten Manuela Mauksch mit ihren Pfauenziegen, die Pferdekutsche von Burkhard Schmidt mit der hessischen Milchkönigin Marie I., die Kühe vom Hof Schwantes, die Tänzerinnen der “Silverstars“, Martin Reinhard mit seiner Steirischen, die Schafherde von Eberhard Fleck, die Jungbullen vom Hof Stroh, die Pinzgauer Kuh vom Gießener Hardthof, eine Abordnung des Reit- und Fahrvereins Rodheim-Bieber und Patrik Forkel mit seinem Berner Sennenhund. Abgerundet wurde der Festzug mit einer Schau historischer Traktoren.

Nachdem das Fest durch den Fassbieranstich durch Hessens Milchkönigin Marie I., dem KSG-Vorsitzenden
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Olaf Lindenberg und Ralf Volkmann offiziell eröffnet worden war, begann der musikalische Nachmittag. Bald herrschte auf dem zur „Wiesn“ umfunktionierten und geschmückten Biebertaler Sportplatz Oktoberfeststimmung mit bayrischen Schmankerln, Schweinshaxn, Leberkässemmeln und Weizenbier. Die Spessarttaler spielten zünftige Musik, die „MovesGeneration“ und die „Silverstars“ überzeugten durch ihre Showtanzeinlagen.

Neben der Biergartenatmosphäre erwartete die Besucher auf dem Festplatz ein Bauernmarkt mit einem vielfältigen Angebot. Die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Bieber boten Kaffee, Kuchen und Waffeln. Die historischen Traktoren konnten bewundert werden, die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg austoben und im Streichelzoo oder beim Pferde- und Ponyreiten Kontakt zu den Tieren aufbauen. Höhepunkt der Almparty war das Ballonglühen am Abend. Ralf Volkmann und sein Team zogen eine äußerst positive Bilanz des diesjährigen Almabtriebs und dankten allen Helfern.

Noch ruhen die Motoren der Traktoren
Alphorngruppe Lich
Gleich beginnt der Almabtrieb
Tiere werden entladen
Original Spessarttaler
Moves Generation
Manu mit ihren Pfauenziegen
Pferdekutsche Schmidt
Milchkönigin Marie 1
Die Zuschauer sind erfreut
Historische Traktoren rattern durch die Straße


Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

Kreis SPD unterstützt Bestrebungen zur Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die SPD unterstützt ausdrücklich die Bestrebungen zur Reaktivierung...
Vor Sonnenaufgang am 2. Advent, aus Fellingshausen
Der Himmel brennt am zweiten Advent gegen acht Uhr am Morgen. Ganz ohne Sorgen!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.