Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Eine unbekannte Pflanze im Garten

Biebertal | Leider konnte mir bisher kein Besucher unseres Gartens sagen welche Pflanze das ist.
Letztes Jahr war diese Pflanze noch nicht dort!
Blüte, Pflanze und Samenkapsel habe ich fotografiert.
Die Blüten öffnen sich erst am Nachmittag.
Ein tolles Exemplar, oder?

Kann mir vielleicht ein Leser bei dieser Pflanze weiterhelfen?

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

3. Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule Langsdorf
Die Gartensaison ist eröffnet. Aus diesem Grund laden wir Sie...
Neue Angebote Boxen-nur für Frauen und Bauch-Rücken Kurs beim BSV Biebertal
Mit zwei neuen Angeboten erweitert der BSV Biebertal im März sein...
Pfauenauge
Lebensraum Garten
Dieses Jahr blüht der Sommerflieder in meinem Garten besonders schön....
Workshop des BSV Biebertal: Gesunde Füße bei Hallux Valgus, Spreiz- und Plattfuß mit Cornelia Dietz
Beim Hallux Valgus liegt die Ursache in der Regel im ersten...
Turmfalke beim Sonnenbaden
Heute früh um kurz vor 7 Uhr
Heute morgen beim Rolladen hochziehen, entdeckte ich seit langer Zeit...
Katze im Steinbett
Gartengestaltung
Erster Teil meiner Gartenneugestaltung. Ich hoffe jetzt kommt der...
Pflanzentauschmarkt
Die evangelische Kirchengemeinde Pohlheim-Hausen und Petersweiher...

Kommentare zum Beitrag

Anne Sittner
46
Anne Sittner aus Biebertal schrieb am 18.09.2010 um 21:51 Uhr
Hallo, diese hübsche Blume habe ich durch Samen in großer Anzahl in meinem Garten.
Es ist die "Giftbeere" oder nicandra physaodes. Im Internet findet man Näheres!
Freundliche Grüße
Oliver Möbus
45
Oliver Möbus aus Biebertal schrieb am 19.09.2010 um 22:57 Uhr
Hallo Frau Sittner,
danke für die Hilfe. Meine weitere Recherche hat noch ergänzende Informationen ergeben:

Die einjährige und nicht winterharte Giftbeere (Nicandra physalodes) wird auch "Blaue Lampionblume" genannt und kommt aus Südamerika und ist ein Nachtschattengewächs.
Die Beeren gelten als ungiftig, doch sonst werden alle Pflanzenteile als giftig eingestuft.

Sie vertreibt Ungeziefer wie z.B. die weiße Fliege von anderen Pflanzen.
Oliver Möbus
45
Oliver Möbus aus Biebertal schrieb am 19.09.2010 um 23:02 Uhr
.... und wird bei den nächsten Trockensträußen ein toller Blickfang werden.

Danke auch für die Tips.
Gruß
Oliver Möbus
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Oliver Möbus

von:  Oliver Möbus

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Oliver Möbus
45
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schmetterlingsmagnet im Garten - der Sommerflieder
Den Namen „Schmetterlingsflieder“ verdankt er der Tatsache, dass...
Ein Kaisermantel im Garten
Schöne Aufnahmen eines sehr anhänglichen Kaisermantel -...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wanderung zwischen den Burgen Gleiberg und Vetzberg
Urlaub in der Heimat
Mit der Veranstaltungsreihe „Urlaub in der Heimat“ hatte die...
Grashüpfer oder Heuschreccke???
Was man alles im Garten so findet
Heute morgen beim Rasenmähen, hab ich ein Grashüpfer ( Heuschrecke...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.