Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Mit Petra Behle auf den Spuren der Kelten

Biebertal | Sponsorenlauf zu Gunsten „Tour der Hoffnung“


Das fünfundzwanzigjährige Jubiläum der offiziellen Vereinsgründung hatte der „Lauftreff Biebertal e.V.“ 2006 zum Anlass genommen, den beliebten Dünsberg-Berglauf wieder ins Leben zu rufen. An Stelle des in die Jahre gekommenen Staffellaufs findet nun bereits zum fünften Mal am Sonntag, den 30. Mai 2010 in herrlicher Umgebung ein anspruchsvoller Volkslauf für alle Läufer und Walker statt.

In diesem Jahr verfolgen die Verantwortlichen damit nicht nur sportliche Ziele, die Startgelder sollen einem sozialen Projekt, der „Tour der Hoffnung“, zur Verfügung gestellt werden. Als Schirmherrin der „Tour der Hoffnung“ hat sich die vielfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Petra Behle, die seit einiger Zeit in Biebertal lebt, zur Verfügung gestellt. Sie bedankt sich vorab bei jedem Teilnehmer für diese Hilfe und garantiert, dass davon auch jeder Cent bei den krebs- und leukämiekranken Kindern landet, für die wir ein wenig Hoffnung und Hilfe bringen wollen.

Der Lauf beginnt am Sportplatz Fellingshausen, verläuft überwiegend an den Ringwällen der ehemaligen Keltenstadt
Mehr über...
Volkslauf (54)Tor der Hoffnung (1)Petra Behle (4)Dünsberglauf (7)
entlang, hat eine Länge von 4,5 keltischen Leugen ( 10km) und einen Höhenunterschied vom Sportplatz 285 nN bis Gipfel 500 nN. Über den Elisabethenpfad, auf dem einst die Heilige Elisabeth von Marburg nach Kloster Altenberg gewandert ist, vorbei an historischen Ausgrabungsstätten , beeindruckenden Holzskulpturen und der Verpflegungsstelle „Schulborn“ führt die Strecke über die Gipfelraststätte zurück nach Fellingshausen. Der Dünsberglauf ist eine Symbiose aus Sport, Natur und Kunst, Kultur und Geschichte. Er verläuft überwiegend auf gut befestigten Waldwegen, teils Asphalt, aber ausschließlich im Wald und kann bei jedem Wetter gelaufen werden.

Startschuss ist am Sonntag, den 30.05.2010 um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Fellingshausen. Dort finden die Läufer und Walker auch Umkleide- und Duschmöglichkeiten sowie nach dem Lauf und der Siegerehrung Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein. Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt und die verbrauchten Energien ersetzt werden können hat der Lauftreff Biebertal mit selbstgebackenem Kuchen, Würstchen und kühlen Getränken bestens vorgesorgt.

Die Veranstalter würden sich freuen, wenn möglichst viele Zuschauer die Athleten anfeuern und damit motivieren würden. Eine besonders günstige Position, wo die Läufer gleich zweimal vorbeikommen, ist die Verpflegungsstelle „Schulborn“ ca 1 km oberhalb des Parkplatzes am Krumbacher Kreuz. Selbstverständlich sind die Angehörigen der Sportler, Wanderer und Radfahrer auch herzlich eingeladen, sich am Sportplatz Fellingshausen zu stärken.

Wer anschließend noch mehr von der ehemaligen Keltenstadt und der Arbeit des Dünsbergvereins erfahren will, z.B: den archäologischen Wanderweg mit Hilfe seiner Informationstafeln erkunden will, die restlichen oder neu hinzu gekommenen Skulpturen auf dem Kunstweg, die Fundstücke der Ausgrabungen, die Ausgrabungsstätten besichtigen oder den Nachbau von einem Keltentor mit neu errichtetem Keltengehöft besuchen will, kann dies im Anschluss oder zu einem späteren Zeitpunkt verwirklichen.

Weitere Informationen sind bei Horst Rinn (Tel.: 0641/6940448) und Manfred Mühlich (06409/9538) sowie im Internet unter www.lt-biebertal.de zu finden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lauf-Idylle beim Ramsberglauf
Am Sonntag findet der 7. Laubacher Ramsberglauf statt
Am kommenden Sonntag (22.10.) findet in Laubach der 7. Laubacher...
Limes-Winterlaufserie: Jetzt online anmelden
Sie möchten bei der Pohlheimer Limes-Winterlaufserie starten? Dann...
Mehr Bilder von der Limes-Winterlaufserie gibt es auf turnverein07.de, facebook.com/turnverein07 und instagram.com/tv07_watzenbornsteinberg.
Haustein und Hoffmann gewinnen Auftakt der Limes-Winterlaufserie
Beim 10-km-Lauf der 43. Limes-Winterlaufserie hat Oliver Hoffmann...
Limes-Winterlaufserie: Am 20. Januar laufen, jetzt anmelden
Sie möchten am 20. Januar beim 15-km-Lauf der Limes-Winterlaufserie...
Limes-Winterlaufserie: Jetzt anmelden
Am Samstag, 20. Januar, wird die 43. Pohlheimer Limes-Winterlaufserie...
Winterlaufserie: Nachmeldungen noch möglich
Am Samstag geht die 43. Auflage der Pohlheimer Limes-Winterlaufserie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Peters

von:  Michael Peters

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Michael Peters
67
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Genusslauf durch ganz Biebertal
Lauftreff veranstaltet am 29. Juni 2014 traditionellen...
9. Dünsberglauf
Dünsberglauf „Auf den Spuren der Kelten“ Am 15. Juni...

Weitere Beiträge aus der Region

Spendenübergabe vom ROCKnacht-Team (v.l. Gerold Rentrop, Heiko Mattern, Oliver Reeh) sowie "Krippenvater" Friedel Winter (r.) an die Carsten Bender-Leukämie-Stiftung, vertreten durch Melanie Beimel, Tamara Schmidt u. Herwig Bender (4.,6. u. 5. v.l.).
ROCKnacht und Krippenweg Fellingshausen: 3.000 Euro als Spende für Carsten Bender-Leukämie-Stiftung
Fellingshausen. "Gemeinsame Sache" praktizierten kürzlich das...
Biebertal-Rodheim: Kraniche
Um 16.45h überflogen 80-100 Vögel Rodheim-Bieber Richtung SW (Winterflucht?). Karl Herrmann
Fitnessstudio des BSV - Schwungvoll ins neue Jahr
Wie steht´s um Ihre guten Vorsätze für das Jahr 2018 ? - Gesundheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.