Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Von volkstümlich bis Vivaldi

Biebertal | Am vergangenen Samstag war die Musikschule Biebertal zum fast schon traditionellen Frühlingskonzert im AWO-Pflegeheim in Rodheim-Bieber zu Gast. Bei allerbestem Frühlingswetter präsentierten die Musikschülerinnen und -schüler einen bunten Frühlingsreigen aus Gedichten und musikalischen Darbietungen.
Die Leiterin der Musikschule, Tatjana Müller, führte durch das fast einstündige Programm, in dem die jungen, die ganz jungen und auch die nicht mehr ganz so jungen Schülerinnen und Schüler der Musikschule ihr Können unter Beweis stellen konnten. Das Repertoire der musikalischen Vorführungen reichte dabei von volkstümlichen Frühlingsweisen über verschiedene Frühlingsthemen so bekannter Komponisten wie Mozart, Tschaikowski und Vivaldi. Vanessa Ihrig steuerte sogar einen selbst komponierten "Schmetterlingstanz" bei. Neben Gesangseinlagen und Keyboardvorträgen kamen auch Flöte, Akkordeon und Steirische Harmonika zum Einsatz.
Für die Bewohner des Pflegeheims war der musikalische Besuch eine willkommene Abwechslung, für die jungen Musikanten eine schöne Gelegenheit zu einem – zum Teil ersten – musikalischen Auftritt. So wird diese Tradition sicherlich auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden.

Mehr über

Rodheim (37)Pflegeheim (6)Musik (897)Konzert (735)Biebertal (230)AWO (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

AWO kooperiert mit THM
„Hurra, wir sind Hessens erste Lehrpflegeeinrichtung für...
Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
Intensive musikalische Kommunikation: "poco piu" in St. Thomas Morus
Ein “Sommernachtstraum” am Donnerstag Abend: "poco piu" zu Gast in St. Thomas Morus
“Standing ovations” für Cordula Poos und Markus Reich (“poco piu”)...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Alle Jahre wieder…
…kommt der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde am 1. Advent...
7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Siggi Gröf

von:  Siggi Gröf

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Siggi Gröf
215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hänsel (Marius Henkelmann) im Käfig
Vorhang auf für Hänsel und Gretel in Krofdorf
Es ist dunkel im Wald. Zwei Kinder sitzen in der finsteren Nacht...
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf
Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Redaktion Biebertal

Redaktion Biebertal
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal Erstgesang Fellingshausen
Gegen 8 Uhr sang die erste Amsel am Waldrand unterhalb des Dünsberges...
Biebertal-Rodheim: Kraniche
Um 16.45h überflogen 80-100 Vögel Rodheim-Bieber Richtung SW (Winterflucht?). Karl Herrmann

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal Erstgesang Fellingshausen
Gegen 8 Uhr sang die erste Amsel am Waldrand unterhalb des Dünsberges...
Spendenübergabe vom ROCKnacht-Team (v.l. Gerold Rentrop, Heiko Mattern, Oliver Reeh) sowie "Krippenvater" Friedel Winter (r.) an die Carsten Bender-Leukämie-Stiftung, vertreten durch Melanie Beimel, Tamara Schmidt u. Herwig Bender (4.,6. u. 5. v.l.).
ROCKnacht und Krippenweg Fellingshausen: 3.000 Euro als Spende für Carsten Bender-Leukämie-Stiftung
Fellingshausen. "Gemeinsame Sache" praktizierten kürzlich das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.