Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Neue Möbel für den Seelsorgeraum an der Ricarda - Huch - Schule

v.l.n.r. Schulseelsorgerin Pfarrerin Sabine Roth-Nagel, Schulleiter Werner Nissel und Kerstin Sommerlad.
v.l.n.r. Schulseelsorgerin Pfarrerin Sabine Roth-Nagel, Schulleiter Werner Nissel und Kerstin Sommerlad.
Biebertal | Schulseelsorge- bereits seit 2002 gibt es dieses Angebot an der Ricarda- Huch- Schule. Obgleich eine Einrichtung der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, ist Schulseelsorge nicht Menschen einer Religion oder Konfession vorbehalten, sondern bietet für alle Mitglieder der Schulgemeinde – für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und freilich auch Eltern – Möglichkeiten, über persönliche Anliegen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam mit der Schulpfarrerin, Sabine Roth-Nagel, nach Wegen und Lösungen zu suchen.

Ein solches Gespräch bedarf eines geschützten Rahmens, der gewährleistet wird durch Schweigepflicht und einen eigens dafür zur Verfügung gestellten Raum innerhalb des Schulgebäudes. Dieser Raum soll einladend sein, wenn man ihn betritt und sich auch erkennbar von der Schule als Ort des Lernens absetzen Hier gilt es, einen Rahmen zu schaffen, in dem man sich wohl fühlt, Vertrauen schöpft und zu innerer Ruhe und auch Stärke findet, so Roth-Nagel.

Die Pfarrerin setzt alles daran, um ihr Anliegen auch Wirklichkeit werden zu lassen, und hat zu Beginn dieses Jahres mit der Möbelstadt Sommerlad eine großzügige Gönnerin gewonnen. Neben dem Förderverein der RHS, der dank gesammelter Spenden neue Stühle für den Seelsorgeraum anschaffen konnte, hat die Firma Sommerlad einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass der Raum nun ein neues, noch freundlicheres Gesicht zeigt.

Die Möbelfirma spendete mit einem Tisch und zwei Sesseln den Mittelpunkt des künftigen Geschehens. So laden die neuen Möbel nun ein zum Verweilen und zu vertraulichen Gesprächen, und ein jeder spürt gleich beim Eintreten: Ich bin willkommen!

v.l.n.r. Schulseelsorgerin Pfarrerin Sabine Roth-Nagel, Schulleiter Werner Nissel und Kerstin Sommerlad.
v.l.n.r.... 
Bitte recht freundlich - hier noch einmal von der Seite.
Bitte recht freundlich -... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Intensive musikalische Kommunikation: "poco piu" in St. Thomas Morus
Ein “Sommernachtstraum” am Donnerstag Abend: "poco piu" zu Gast in St. Thomas Morus
“Standing ovations” für Cordula Poos und Markus Reich (“poco piu”)...
Mit viel Spielfreude: das Kammerensemble des Musikfördervereins Gießen e.V.
Herzlicher Applaus zur Musikalischen Andacht in St. Thomas Morus
Am vergangenen Sonntag fand in der St. Thomas Morus Kirche in Gießen...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Über 1000 Euro freute sich der Förderverein PalliativPro.V.l. Eva-Maria Labenda, Barbara Fandré, Ingi Fett, Ulrike Spelkus
Konzertreihe "Das Konzertchen" brachte 1000 Euro für PalliativPro
Langgöns. Perfekte Zutaten für eine gelungene Veranstaltung: Eine...
Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...
Kirchplatz St. Thomas Morus: gemeinsames Fest mit Evangelischer und Orthodoxer Gemeinde
"Gemeinsam sind wir stark!" - Ökumenisches Gemeindefest am 2. und 3. September in St. Thomas Morus
Die drei evangelischen Gemeinden in Gießen-Ost - Andreas, Luther und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedhelm Scholz

von:  Friedhelm Scholz

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Friedhelm Scholz
247
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Helfer
Spiel- und Grillfest der DLRG Biebertal
Im diesem Jahr konnte die DLRG Biebertal in der Sandkaute in...
Angekommen in Madrid
Madrid oder Gießen – Hauptsache Finale in München
Voller Vorfreude aufs Spiel und dem Ziel "Finale Dahoam" ging es für...

Veröffentlicht in der Gruppe

Redaktion Biebertal

Redaktion Biebertal
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal-Rodheim: Kraniche
Um 16.45h überflogen 80-100 Vögel Rodheim-Bieber Richtung SW (Winterflucht?). Karl Herrmann
Fitnessstudio des BSV - Schwungvoll ins neue Jahr
Wie steht´s um Ihre guten Vorsätze für das Jahr 2018 ? - Gesundheit...

Weitere Beiträge aus der Region

Spendenübergabe vom ROCKnacht-Team (v.l. Gerold Rentrop, Heiko Mattern, Oliver Reeh) sowie "Krippenvater" Friedel Winter (r.) an die Carsten Bender-Leukämie-Stiftung, vertreten durch Melanie Beimel, Tamara Schmidt u. Herwig Bender (4.,6. u. 5. v.l.).
ROCKnacht und Krippenweg Fellingshausen: 3.000 Euro als Spende für Carsten Bender-Leukämie-Stiftung
Fellingshausen. "Gemeinsame Sache" praktizierten kürzlich das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.