Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

„Die Nacht des 24. Dezember“…

Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Biebertal | …so hieß das Weihnachtsanspiel das am Heiligenabend in Rodheim und am 1. Feiertag in Vetzberg gespielt wurde.
Es ging in dem Stück darum, das Don Valentino (gespielt von Lukas Scholz) auf einmal Gott in der Kirche verloren hatte. Darauf hin machte er sich auf die Suche nach Gott. Erst kam ein „Zerlumpter“ (gespielt von Verena Schmidt) in die Kirche und fand auch Gott, aber Don Valentino wollte von Gott nichts hergeben denn er benötige Ihn für den Bischoff (gespielt von Sören Strutz). Danach machte sich Don Valentino auf die Suche. In einer Familie (gespielt von Tobias Scholz, Annika und Verena Schmidt und Lydia Scholz). Auch hier wollte die Familie nichts von Gott hergeben…und auf einmal war er wieder weg…meinte Don Valentino. Auch auf dem Feld suchte Don Valentino Gott. Auch die Bäuerin (gespielt von Frederike Netzler) wollte nichts von Gott hergeben. Auch hier musste Don Valentino wieder ohne Gott weggehen. Als der dann wieder zurück in die Kirche kam, saß schon der Bischoff da zum Gebet. Er sagte dann zu Don Valentino: Wo bist du nur gewesen, Don Valentino. Gott ist doch Überall und für jeden da……
Sabrina Scharfenberg hatte außerdem noch Bibeltexte vorgelesen.
Die Organisation des Stückes hatte Friedhelm Scholz.

Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Spielszene (v.l.n.r.... 
Frederike Netzler u. Lukas Scholz
Frederike Netzler u.... 
Sören Strutz u. Lukas Scholz
Sören Strutz u. Lukas... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die „Soundscapes“ und „Konfis“ im Konzert. Vor von links vorne links am Keyboard, Silas Lehrmund und mit Gitarre Peter Damm (musikalischer Leiter)
Popcorn zum Finale von Chor- und Orgelkonzert
„Popcorn“ zum Konzert Finale, gab‘s tatsächlich am Samstagabend in...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Ganz kurz kommentiert: 547 +X, die Zahl des Tages.
Die Zahl des Tages lautet 547 + X. 547 Fälle von Missbrauch und...
Pflanzentauschmarkt
Die evangelische Kirchengemeinde Pohlheim-Hausen und Petersweiher...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedhelm Scholz

von:  Friedhelm Scholz

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Friedhelm Scholz
247
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Helfer
Spiel- und Grillfest der DLRG Biebertal
Im diesem Jahr konnte die DLRG Biebertal in der Sandkaute in...
Angekommen in Madrid
Madrid oder Gießen – Hauptsache Finale in München
Voller Vorfreude aufs Spiel und dem Ziel "Finale Dahoam" ging es für...

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal: Kranichzug
Um 19.25h über Fellingshausen hinweg in Dunkelheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.