Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

„Die Nacht des 24. Dezember“…

Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Biebertal | …so hieß das Weihnachtsanspiel das am Heiligenabend in Rodheim und am 1. Feiertag in Vetzberg gespielt wurde.
Es ging in dem Stück darum, das Don Valentino (gespielt von Lukas Scholz) auf einmal Gott in der Kirche verloren hatte. Darauf hin machte er sich auf die Suche nach Gott. Erst kam ein „Zerlumpter“ (gespielt von Verena Schmidt) in die Kirche und fand auch Gott, aber Don Valentino wollte von Gott nichts hergeben denn er benötige Ihn für den Bischoff (gespielt von Sören Strutz). Danach machte sich Don Valentino auf die Suche. In einer Familie (gespielt von Tobias Scholz, Annika und Verena Schmidt und Lydia Scholz). Auch hier wollte die Familie nichts von Gott hergeben…und auf einmal war er wieder weg…meinte Don Valentino. Auch auf dem Feld suchte Don Valentino Gott. Auch die Bäuerin (gespielt von Frederike Netzler) wollte nichts von Gott hergeben. Auch hier musste Don Valentino wieder ohne Gott weggehen. Als der dann wieder zurück in die Kirche kam, saß schon der Bischoff da zum Gebet. Er sagte dann zu Don Valentino: Wo bist du nur gewesen, Don Valentino. Gott ist doch Überall und für jeden da……
Sabrina Scharfenberg hatte außerdem noch Bibeltexte vorgelesen.
Die Organisation des Stückes hatte Friedhelm Scholz.

Spielszene (v.l.n.r. Lukas u. Tobias Scholz, Verena u. Annika Schmidt, Lydia Scholz)
Spielszene (v.l.n.r.... 
Frederike Netzler u. Lukas Scholz
Frederike Netzler u.... 
Sören Strutz u. Lukas Scholz
Sören Strutz u. Lukas... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Asylbewerber
Unzählbar fast sind die Berichte in den Annalen der Geschichte von...
An Weihnachten werden kleine Wünsche wahr!
Wir wünschen allen Lesern und Bürgerreportern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Liebe Leserinnen und Leser der GIEßENER ZEITUNG, liebe...
War das ein Weihnachtsmarkt ?!
Nikolaustag und ich habe frei. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt...
24. Dezember das Adventkalendertürchen für euch
Frohe Weihnachten ! Ich wünsche euch Frieden und Zufriedenheit, damit...
Musikgottesdienst mit Sopran und Orgel
Villmar-Aumenau (kmp/kr). Am 13. März (Sonntag Judica) um 17 Uhr...
St. Petersburger Vokalensemble Bel Canto
Russische Weihnacht am 13. Dezember 16 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Einblicke in die Tiefen der russischen Seele gibt am kommenden...
Musik für Sopran und Orgel
Selter-Haintchen (kmp/kr). Das Duo Karola Reuter und Kantor Michael...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedhelm Scholz

von:  Friedhelm Scholz

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Friedhelm Scholz
247
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Helfer
Spiel- und Grillfest der DLRG Biebertal
Im diesem Jahr konnte die DLRG Biebertal in der Sandkaute in...
Angekommen in Madrid
Madrid oder Gießen – Hauptsache Finale in München
Voller Vorfreude aufs Spiel und dem Ziel "Finale Dahoam" ging es für...

Weitere Beiträge aus der Region

Verein tech. Führungskräfte Gießen in Kassel unterwegs.
Verein technische Führungskräfte Gießen e.V. waren am 22.05.2016 in...
25 Jahre IRONMAN Lanzarote- 21.Mai 2016
Nach seiner Premiere 2011, wusste Jörg Tieben, aus Biebertal, da...
Biebertal: Waschbär
In jeder Nacht zu unterschiedlichen Zeiten erscheint dieser Waschbär...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.