Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Erlebnis Seeadler (Raftsund, Nordnorwegen)

In diesen Bergen leben die Seeadler
In diesen Bergen leben die Seeadler
Biebertal | Bei einer Reise nach Nordnorwegen hatten wir bei der Inselgruppe der Lofoten die Gelegenheit, wildlebende Seeadler beobachten zu können. Der Raftsund ist eine enge, spektakuläre Schiffspassage zwischen den Inseln. In dieser Gegend leben, so erfuhren wir, rund 70 Prozent
der norwegischen Seeadler.
Mehrmals hatten wir Gelegenheit, einzelne Adler beobachten zu können. Ein unvergessliches Erlebnis war es aber, mehrere Tiere gleichzeitig beobachten zu können. Einmal beobachteten wir ein Fischerboot, welches von 16 (!) Seeadlern gleichzeitig umkreist wurde. Diese holten sich dann ganz bequem, was die Fischer an Resten über Bord warfen.
Die hier gezeigten Fotos entstanden dann bei einer Seeadler-Safari mit einem Ausflugsboot. Der Führer konnte mit dem kleinen Boot in die kleinen engen Seitenfjorde fahren, in denen die Lebensräume der Seeadler sind. Diesmal konnten wir 12 Seeadler aus nächster Nähe beobachten.
Das war mehr, als wir uns je erhofft hatten, und mit diesen Bildern kommt wieder die Sehnsucht auf, bald wieder dort hin zu fahren.

In diesen Bergen leben die Seeadler
Der König der Lüfte gibt sich die Ehre
1
Blickkontakt
2
Suchend zieht er seine Kreise
Der Angriff beginnt
Jagderfolg
3
Gleich packt er zu
Anvisiert
Er hat den Fisch
2
Dieses Klauen entkommt kein Fisch
1

Mehr über

Vögel (353)Seeadler (3)Adler (16)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Von hier oben habe ich alles im Blick
Wie unterschiedlich ein Eichelhäher sein kann
Heute konnte ich zum ersten Mal in diesem Winter einen Eichelhäher in...
kurz vorm Abflug
Zum ersten Mal in diesem Winter
Heute habe ich noch zu später Stunde einen Kleiber in unserem Garten...
Hi, ich bin ein Waldbaumläufer
Seltener Gast in unserem Garten
Gestern hatte ich das große Glück wieder einmal einen Waldbaumläufer...
Rotkehlchen im Herbst
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen
Für ihn hat es sich gelohnt, er hat einen ganz schön großen BRocken erwischt
Herr Buntspecht ließ sich mal blicken

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 23.11.2009 um 23:39 Uhr
Beeindruckend Gunnar, meisterhaft, genial.
Danke für diese Bilderserie.
Klaus Koller
1.983
Klaus Koller aus Grünberg schrieb am 24.11.2009 um 06:21 Uhr
faszinierende Bilder.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gunnar Dillmann

von:  Gunnar Dillmann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Gunnar Dillmann
372
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Schwanenteich
Jagdszenen
Ein sehr erfolgreicher Jäger, kürzlich beobachtet.

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Gesangsduo Petra und Simon und Miss Piggy mit Kermit
Den Saal fast zum Kochen brachte das Gesangsduo Petra und Simon mit...
Die Mitwirkenden
M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit
Am Limit mit den Lachsalven waren teilweise auch die Zuschauer, die...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.
Jahresmitgliederversammlung Verein technische Führungskräfte Gießen e.V.
Verein technische Führungskräfte Gießen e.V. Bericht Mitglieder...
Der Vorstand des Gewerbevereins Biebertal wurde für die kommenden zwei Jahre gewählt.
Mitglieder des Gewerbevereins Biebertal schenken aktuellem Vorstand volles Vertrauen
Der Gewerbeverein Biebertal setzt für die kommenden zwei Jahre auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.