Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Geschichte einer Sonnenblume

Man soll die Sonnenblume fotografieren, wenn sie am schönsten ist ...
Man soll die Sonnenblume fotografieren, wenn sie am schönsten ist ...
Biebertal | Im Frühling hat ein zweijähriges Mädchen in seiner Kindergruppe einen Sonnenblumenkern in die Erde gepflanzt. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen hat sie die Pflanze beobachtet, gehegt und gepflegt. So ist die Pflanze gewachsen.
Im Sommer ist die kleine Sonnenblume in einem kleinen Blumentopf von der Kindergruppe Sternschnuppe in das Elternhaus des Mädchens gewandert. Die Eltern haben sich gefreut und das Pflänzchen in ihren Garten gepflanzt.
Dort hat es der Sonnenblume gefallen. Sie ist gewachsen und gewachsen und immer größer geworden. Bis sie jetzt im Herbst ihre ganze Pracht entfaltet hat.

Übrigens die Kindergruppe Sternschnuppe in Rodheim-Bieber veranstaltet am 19. September 2009 um 15 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Teamvorstellung: Istayfo Turgay verantwortet Dezernat für Demografie und Integration
„Wie können wir es schaffen, soziale und kulturelle Teilhabe für alle...
Schmetti, Haubi und Schwani
Obige Wörter findet man in Kommentaren, jüngst „Schmetti“. Da ging...
Neue Angebote Boxen-nur für Frauen und Bauch-Rücken Kurs beim BSV Biebertal
Mit zwei neuen Angeboten erweitert der BSV Biebertal im März sein...
Workshop des BSV Biebertal: Gesunde Füße bei Hallux Valgus, Spreiz- und Plattfuß mit Cornelia Dietz
Beim Hallux Valgus liegt die Ursache in der Regel im ersten...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Zu cool für Kopftücher
Die Relativität von Freiheit. Ich bin nicht gläubig. Ich bin sehr...
Die vor Schulklassen hinten von links: Rolf Ihle, Bastian Schmandt, Leni Weimar, Doris Ihle, Christa Magel, Hannelore Schmandt und Lisa Bender
Wo ist den hier Bad, Dusche und WC?
Wenn sechsjährige Vorschulkinder in die Wohn- und Lebensräume ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Siggi Gröf

von:  Siggi Gröf

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Siggi Gröf
203
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufführungstermine von Aladdin und die Wunderlampe
Vorverkauf für "Aladdin und die Wunderlampe" beginnt
Seit dem Tod von Aladdins Vater leben er und seine Mutter allein....
ibo-Praxistag Projektmanagement
Pragmatische Lösungen für den Projektmanagementalltag standen bei der Wettenberger ibo Software GmbH im Mittelpunkt
Auch die eisigen Temperaturen konnten nicht verhindern, dass die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Redaktion Biebertal

Redaktion Biebertal
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal-Fellingshausen: Beobachtungen
Gestern saß "endlich mal wieder" ein Feldhase an der Straße nach...
Biebertal-Fellingshausen: Bruterfolg Buntspechte
Nachdem schon tagelang vor meiner Wohnung in Fellingshausen das...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Bürgermeisterkandidat Michael Borke in Rodheim
SPD Bürgermeisterkandidat Michael Borke am Freitag in Rodheim...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
Der LT Biebertal erkundete den Lollarer Kopf
Genusslauf führte den LT Biebertal auf den Lollarer Kopf
Der Lauftreff 1974 Biebertal e.V. ist eigentlich am und auf dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.