Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Geschichte einer Sonnenblume

Man soll die Sonnenblume fotografieren, wenn sie am schönsten ist ...
Man soll die Sonnenblume fotografieren, wenn sie am schönsten ist ...
Biebertal | Im Frühling hat ein zweijähriges Mädchen in seiner Kindergruppe einen Sonnenblumenkern in die Erde gepflanzt. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen hat sie die Pflanze beobachtet, gehegt und gepflegt. So ist die Pflanze gewachsen.
Im Sommer ist die kleine Sonnenblume in einem kleinen Blumentopf von der Kindergruppe Sternschnuppe in das Elternhaus des Mädchens gewandert. Die Eltern haben sich gefreut und das Pflänzchen in ihren Garten gepflanzt.
Dort hat es der Sonnenblume gefallen. Sie ist gewachsen und gewachsen und immer größer geworden. Bis sie jetzt im Herbst ihre ganze Pracht entfaltet hat.

Übrigens die Kindergruppe Sternschnuppe in Rodheim-Bieber veranstaltet am 19. September 2009 um 15 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kahlschlag auf dem Gartengelände der Kita Kinderland
Kinderland Gießen: durch Eigeninitiative und Muskelkraft entsteht neues Gartengelände
Ein riesiger Erdwall, mehrere Wagenladungen Astwerk und Kleinholz...
Praktikum gesucht? Das Deutsch-Russische Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V. in Gießen lädt ein!
Gießen. Eine Möglichkeit zur Entfaltung eigener Ideen, Freiraum für...
Fitnessstudio des BSV - Schwungvoll ins neue Jahr
Wie steht´s um Ihre guten Vorsätze für das Jahr 2018 ? - Gesundheit...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...
Einladung zum Kreativmarkt des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Noch kein Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk? Auf der Suche nach...
Marius Reusch: "Waldkindergartengruppe schließt eine Lücke und ergänzt die bereits sehr guten Einrichtungen in Langgöns um ein attraktives Profil".
"Wir möchten uns für die Verwirklichung einer Waldkindergartengruppe...
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Siggi Gröf

von:  Siggi Gröf

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Siggi Gröf
215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hänsel (Marius Henkelmann) im Käfig
Vorhang auf für Hänsel und Gretel in Krofdorf
Es ist dunkel im Wald. Zwei Kinder sitzen in der finsteren Nacht...
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf
Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Redaktion Biebertal

Redaktion Biebertal
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal Erstbeobachtungen
25.4.2018: Rodheim-Bieber Erstbeobachtung von 2 Mehlschwalben. In...
Biebertal-Vetzberg: Erstbeobachtungen
Heute am 22.4.2018 rief morgens hinter Vetzberg mehrfach der erste...

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal Erstbeobachtungen
25.4.2018: Rodheim-Bieber Erstbeobachtung von 2 Mehlschwalben. In...
"Heimkehrer Wolf" - Fluch und /oder Segen?
Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Ein Frankenbacher Augenblick"...
Biebertal-Vetzberg: Erstbeobachtungen
Heute am 22.4.2018 rief morgens hinter Vetzberg mehrfach der erste...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.