Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Biebertal nachhaltig und sozial entwickeln: Sozialstaffelung der Kita-Beiträge und Abschaffung des Energiekostenbeitrags der Vereine

Biebertal | Die SPD Biebertal will in der neuen Wahlperiode einen Schwerpunkt auf die nachhaltige und soziale Entwicklung der Gemeinde legen. „Wir werden auch in Zukunft die soziale Lage der Menschen in Biebertal und die nachhaltige Entwicklung in den Biebertaler Dörfern zusammen denken und daraus konkrete Vorschläge entwickeln“, sagte Wolfgang Lenz, Spitzenkandidat der SPD für die Wahl zum Biebertaler Gemeindeparlament.
Einen wichtigen Ansatzpunkt soll das Dorfentwicklungsprogramm bilden. Dessen Fördermöglichkeiten sollen konsequent genutzt werden, um gemeindliche Infrastruktur zu erhalten und auszubauen und um die Ortskerne lebendig zu erhalten. Hier sollen die Mehrzweckhalle und die Räumlichkeiten der Feuerwehr in Krumbach, die Sanierung und der Ausbau des Familienzentrums in Königsberg sowie mögliche Nachnutzungen für die Feuerwehr-Gerätehäuser in Rodheim, Bieber, Vetzberg und Fellingshausen in den Focus genommen werden.

Wolfgang Lenz will sein Augenmerk auch auf eine gute Versorgung mit Kita-Plätzen und die weitere Unterstützung von Tagesmüttern in den „Pflegenestern“ richten. Dabei sollen die Kita-Beiträge
Mehr über...
nach dem Einkommen der Eltern gestaffelt werden, solange Land und Bund nicht für einen kostenfreien Kita-Besuch sorgen. „In der Altenpflege haben wir in Biebertal einen guten Standard erreicht“, meinte Lenz weiter. „Die Angebote und Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche sind aber noch ausbaufähig.“

Den Erhalt und den punktuellen Ausbau der Infrastruktur für das Gemeinschaftsleben sieht die SPD als wichtig für das Vereinsleben an. Die Arbeit der Vereine will man weiter finanziell und organisatorisch unterstützen, z. B. durch die Abschaffung des Energiekostenbeitrages oder eine Kostenbeteiligung beim Bau eines Kunstrasenplatzes. Das Hallenbad will die SPD wegen seiner Bedeutung für den Schwimmunterricht, die Gesundheitspflege und als wichtiges regionales Freizeitangebot für Groß und Klein erhalten. Um die Finanzierung langfristig auf eine breitere Basis zu stellen wollen die Sozialdemokraten u. a. auch das Thema „Bäderverbund“ im Gleibergerland weiter verfolgen.

„Mit diesen Vorhaben können wir Biebertal sozial und lebenswert erhalten, damit die Menschen weiterhin gut und gerne in Biebertal leben können“, sagte Wolfgang Lenz abschließend.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Handlungsbedarf bei der Kita - Organisation: Rechtsanspruch unabhängig von Herkunft oder Berufsstand der Eltern. Geltendes Recht darf nicht verletzt werden.
Kindertageseinrichtungen spielen in der frühkindlichen Bildung eine...
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.: Hessen zeigt sich beim Verkehr nicht als vorrangiges nachhaltiges Bundesland
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.2020, ein Termin, mit dem...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Neues Online-Magazin für Nachhaltigkeit im Lumdatal gestartet
Regionale und saisonale Ernährung, Tipps zum energiesparenden Heizen,...
Zwischenruf . . .
Wir werden es wohl nicht hinkriegen. Ich akzeptiere es. Es gab nie...
Calum McConnell, Geschäftsführer der ITM Power GmbH im Gespräch mit den Hungener Grünen. (Foto: Gerhard Weissler/Die Grünen OV Hungen)
Grüner Wasserstoff aus Hungen?
Grüne diskutieren mit dem Geschäftsführer der ITM Power GmbH über die...
Der Krippenweg in Fellingshausen
Rund 2 km lang ist der Krippenweg in Fellingshausen, einem Ortsteil...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Balser

von:  Wolfgang Balser

offline
Interessensgebiet: Biebertal
31
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD will ökologische Aufwertung des Biebertaler Gemeindewaldes durch Flächenstilllegungen
Der Wald dient Vielen zur Erholung und er ist als Wasser- und...
SPD Biebertal konkretisiert Wahlprogramm: Photovoltaikanlagen sind wichtiger Beitrag zum Klimaschutz
Die SPD Biebertal konkretisiert ihr Wahlprogramm und hat bereits...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD will ökologische Aufwertung des Biebertaler Gemeindewaldes durch Flächenstilllegungen
Der Wald dient Vielen zur Erholung und er ist als Wasser- und...
SPD Biebertal konkretisiert Wahlprogramm: Photovoltaikanlagen sind wichtiger Beitrag zum Klimaschutz
Die SPD Biebertal konkretisiert ihr Wahlprogramm und hat bereits...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.